×
Paella Banner

Synchronized playback of files recorded with Monarch LCS in Dual-Isolated Mode using Paella Player

Specifications: 1280x720p 29.97 fps @ 2.5Mb/s

The above player is an open source Player (licensed by Paella under version 3 of the GNU General Public License).
For more information, click here.
Your Ideal Lecture Capture Appliance




Lesen Sie den Bericht Film TV Video Germany - Matrox Monarch LCS

Monarch LCS: Kleine Box, großer Auftritt

Das ideale Webcasting-Gerät

Mit dem Matrox Monarch LCS-Video-Encoder wird das Live-Webcasting zum Kinderspiel. Er ermöglicht Streams in hoher Qualität auf Facebook Live, YouTube oder in einem bevorzugten Content Delivery Network (CDN), die mit mehreren Kameras produziert wurden, ohne dass dazu Eingriffe des Bedieners nötig sind. Ganz gleich, ob es sich um das Webcasting von Gottesdiensten, Unternehmenskommunikation, Regierungstreffen oder ähnliche Live-Events handelt – der Webcast-Prozess sollte möglichst einfach vonstattengehen. Legen Sie vor dem Event die Einstellungen für das Produktionslayout und die Bereitstellung fest. Wenn Sie startklar sind, verbinden Sie einfach Livequellen (Kamera oder Computer) mit den Eingängen, und beginnen Sie den Webcast per Tastendruck.



Vielfältige Produktionsmodi

Vielfältige Produktionsmodi

Für effektive Aufnahmen von Live-Events ist keine komplexe Ausrüstung mehr erforderlich. Der Bediener kann zwischen mehreren Produktionsmodi wählen, darunter Konfigurationen wie Bild-in-Bild oder nebeneinander. Wenn der Bediener die Eingänge während des Events dynamisch ändern möchte, bieten die Monarch LCS-Geräte auch einen Wechselmodus. Der Monarch LCS kann mit sehr geringem Aufwand für viele ansprechende Layouts konfiguriert werden, um die variierenden Anforderungen von Unternehmens-, Gottesdienst- oder Regierungsanwendungen zu erfüllen.
Betriebsarten zum Anzeigen von zwei Eingängen

Leistungsstarke, hochwertige H.264-Encoding-Engine

Leistungsstarke, hochwertige H.264-Encoding-Engine

Zwei voneinander unabhängige Kanäle können für das Streamen oder Aufzeichnen konfiguriert werden. Die leistungsfähige Engine für Skalierung, De-Interlacing und Rauschreduzierung steht beiden Kanälen zur Verfügung und stellt sicher, dass nur erstklassige Bilder codiert werden. Wenn die höchste Qualität benötigt wird, kann jeder Encoder auf die Auflösung 1080p30 eingestellt werden. Sehen Sie sich Beispiele dazu an

Gleichzeitiges Zweikanal-Streaming

Gleichzeitiges Zweikanal-Streaming

Der Monarch LCS ermöglicht das gleichzeitige Streamen auf YouTube und Facebook Live sowie auf anderen Benutzerwebsites. Der Encoder generiert einen H.264-codierten Stream, der mit dem RTSP- bzw. RTMP-Protokoll kompatibel ist. Die einzelnen Kanäle können separat zugewiesen werden, um die Bereitstellung der entsprechenden Inhalte zu gewährleisten, wann und wo auch immer sie benötigt werden. Gleichermaßen kann jeder Kanal bis zu 8 MBit/s streamen, sodass gleichzeitiges Streaming an zwei Ziele möglich ist oder das Gerät für eine Streaming-Qualität von bis zu 16 MBit/s für ein einzelnes Encoding-Ziel konfiguriert werden kann.

Aufzeichnen in Topqualität beim Streamen

Aufzeichnen in Topqualität beim Streamen

Die Qualität von VOD-Downloads (Video-on-Demand) muss nicht von der verfügbaren Upload-Bandbreite bestimmt werden. Die Monarch LCS-Dual-Encoder können einen Webstream mit einer bestimmten Bitrate live senden und gleichzeitig H.264-Dateien in bester Qualität mit bis 10 MBit/s aufnehmen, die sofort verfügbar sind. Im Falle eines Netzwerkproblems liegt eine aufgezeichnete Sicherung der Livestream-Produktion vor.

Problemlose weltweite Webcasts

Problemlose weltweite Webcasts

Der Monarch LCS kann Liveinhalte auf CDNs wie YouTube, Facebook Live und Upstream, auf Medienservern wie Adobe Flash und Wowza oder direkt auf einem Computer oder einem Gerät in einem LAN (Local Area Network) bereitstellen. Der Encoder lässt sich mit wenigen kurzen Schritten problemlos für YouTube- und Facebook-Konten konfigurieren.Sehen Sie sich unsere kompatiblen Produkte an

Flexible Eingänge für SDI und HDMI

Flexible Eingänge für SDI und HDMI

Der Monarch LCS unterstützt Produktionen mit zwei HDMI-Video-Quellen oder mit einer SDI- und einer HDMI-Videoquelle. Die Audioquelle kann integriert oder analog sein. Durch die Unterstützung von SDI- oder HDMI-Videokamerasignalen bieten diese Encoder die Flexibilität, Eingänge an die Produktionsanforderungen anzupassen. SDI-Signale können mehr als 100 m über Koaxialkabel zurücklegen. Das ist ideal, wenn die Kamera sich weit vom Encoder entfernt befindet. Wenn Kabellängen kein Problem sind, stellen HDMI-Kameras häufig die preisgünstigste Option dar, besonders in größeren Installationen.

 

Vorschauausgabe von Liveproduktionen

Vorschauausgabe von Liveproduktionent

Sowohl SDI- als auch HDMI-Ausgänge sind aktiv und können beiden Eingängen zugeordnet werden. Dies ist vor allem bei hausinternen Projektionen nützlich. Durch den HDMI-Ausgang haben die Bediener auch die Möglichkeit, die Bildgröße der Encodingparameter auszuwählen und Inhalte in der Vorschau anzuzeigen, die an den Remotebetrachter gesendet werden, um ein ordnungsgemäßes Staging der visuellen Darstellungen sicherzustellen.

Einfache Bedienung

Einfache Bedienung

Die Steuerung und Konfiguration des Monarch LCS erfolgt über das leistungsstarke Monarch LCS Command Center mithilfe beliebiger, mit dem Netzwerk verbundener Geräte, die Standard-Webbrowser-Anwendungen unterstützen. Die Benutzeroberfläche (UI) des Command Center ist auf Benutzerfreundlichkeit ausgelegt und lässt sich mit einzelnen Klicks, Drilldown-Vorgängen zum Konfigurieren typischer Streaming- und Aufnahmeeinstellungen und der Auswahl aus einer Liste mit Voreinstellungsoptionen durch Ziehen bedienen.

Vielzahl an verfügbaren Profilen und Voreinstellungen

Vielzahl an verfügbaren Profilen und Voreinstellungen

Jeder Monarch LCS-Encoder enthält eine Reihe häufig verwendeter Voreinstellungen für das Streamen und Aufzeichnen zum Definieren sämtlicher Codierungsparameter (z. B. Auflösung und Bitrate). Sowohl bei der Verwendung der Voreinstellungen als auch bei angepassten Parametern müssen diese nur einmal eingegeben werden und als eindeutiges Profil gespeichert werden. Ein Profil enthält nicht nur die Encoding-Parameter, sondern auch Informationen zum Ziel, an das das codierte Video gesendet wird. Encoding-Parameter können angepasst und mit Einstellungen für das Ziel und den Betriebsmodus kombiniert werden. Wenn verschiedene Benutzer auf den Encoder zugreifen müssen, können Profile sofort abgerufen werden, ohne Daten erneut eingeben zu müssen.

Vielseitige API für jede Umgebung

Vielseitige API für jede Umgebung

Kirchen, Unternehmen, und Regierungen lassen ihre AV-Installationen mit hoher Wahrscheinlichkeit von externen Anbietern oder AV-Integratoren überwachen. Diese Spezialisten können die Monarch LCS Dev Tools, die automatische Konfigurationstools beinhalten, und die Monarch LCS-Steuerungs-API verwenden, um den Bedienern eine einheitliche Oberfläche mit konsistentem Branding zu bieten. Einzelpersonen müssen nicht mit der Webbenutzeroberfläche Monarch LCS Command Center interagieren, sodass Bereitstellungen vereinfacht werden.Laden Sie das Referenzhandbuch für Monarch LCS Dev Tools herunter

Überprüfen und Lokalisieren von Geräten per Remoteverbindung

Überprüfen und Lokalisieren von Geräten per Remoteverbindung

Mithilfe der Anwendung Matrox Utils können Bediener per Remoteverbindung alle in ihrem Netzwerk vorhandenen Monarch LCS-Geräte überprüfen und suchen. Diese Anwendung ist vor allem in Installationen mit mehreren Geräten an separaten Standorten hilfreich, beispielsweise in Regierungsstellen oder Besprechungszimmern von Unternehmen. Matrox Utils überprüft auch den angeschlossenen Monarch LCS und benachrichtigt den Bediener, wenn die installierte Firmware auf dem Gerät der neuesten Version entspricht. Andernfalls wird das Gerät automatisch aktualisiert, um sicherzustellen, dass die aktuelle Softwareversion vorhanden ist. Mit der Anwendung Matrox Utils können im Netzwerk vorhandene Monarch LCS-Geräte auch neu gestartet werden.

 

Flexible Steuerung

 

Flexible Steuerung

Die Monarch LCS Control API eignet sich ideal für die Integration der Monarch LCS-Funktionen in bestehende Versammlungsräume, Besprechungszimmer oder andere Räume mit einem Crestron-Steuerungssystem. Registrierte Monarch LCS-Benutzer können sich ein SIMPL-Beispielmodul herunterladen, das für die Ausführung auf Crestron 2-Series®- und 3-Series®-Room-Media-Controllern geschrieben wurde.Registrieren Sie sich jetzt für die Crestron-Integration

 

Robustes und praktisches Design

Robustes und praktisches Design

Die leistungsstarken und stabilen Speicherports des Monarch LCS befinden sich an der Vorderseite des Encoders neben drei einfachen Tasten, die eine Alternative zur Websteuerung darstellen. Alle Anschlüsse befinden sich an der Rückseite, einschließlich des Netzstromanschlusses mit Verriegelung, sodass sichergestellt ist, dass Monarch LCS-Geräte auf einem Schreibtisch ebenso einfach untergebracht werden können wie in einem Rack. Auf einem 1RU-Gestell können zwei Einheiten untergebracht werden.Verbindungen anzeigen

 

 

Anfordern einer Demonstration Matox Monarch LCS Read the datasheet Monarch LCS Händlersuche - Matrox Monarch LCS