Machine Vision Software LinkedIn Showcase page

Suntory PepsiCo hilft bei Verbesserung der Identifizierungsmöglichkeiten auf nationaler Ebene

Globaler Hersteller von Getränken und Wellness nutzt OCR-Software und Vision-Controller von Matrox Imaging zur Ausstattung kritischer Produktionslinien mit Identifikations- und Verifikations-Stationen.

  • Beispiele für Verpackungsvarianten, einschließlich MFD und EXP-Code, die auf einer einzige Produktionslinie laufen.

  • Diagramm der Produktionslinie, die vom Matrox Imaging Vision-System gesteuert wird.

  • Aufnahmen der Produktionslinie, wie es Dosen für MFD und EXP-Codes scannt.          

  • Nahaufnahme der Benutzeroberfläche des Matrox Design Assistant.              

Überblick

Suntory PepsiCo, einer der größten Hersteller und Vertreiber von Getränken in Vietnam mit landesweit fünf Produktionsstätten, blickt auf eine lange und erfolgreiche Geschichte der Entwicklung von Getränken für den asiatischen Markt zurück.

Ein wichtiger Aspekt der Lebensmittel- und Getränkeproduktion ist die verpflichtende Kennzeichnung und Verifizierung von Herstellungs- (MFD) und Ablauf-Daten (EXP) sowie Chargennummern auf den Produkten. Diese Codes sind wichtig, um genau zu bestimmen, wo und wann das Produkt entstanden ist. Was allerdings kosteneffektive Systeme benötigt, die klare und zuverlässige Ergebnisse zur Vermeidung von Verpackungsfehler melden können. Als eine zusätzliche Herausforderung erfordern diese Produktionslinien oft das Scannen von mehreren Arten von Produkten gleichzeitig.

Das in Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam, ansässige Unternehmen Pacific Hi-Tech unterstützt seit Jahren Lebensmittel- und Getränkehersteller in ganz Vietnam bei der Herstellung effizienter und rationeller Produktionslinien. Nach ihrer Erfahrung haben viele Vision-Systeme Probleme mit diesen gedruckten MFD- und EXP-Codes. Manchmal wird der Code aufgebracht, bevor die Oberfläche vollständig trocken ist, was dann zu Flecken führt. Andere Probleme können mit Bedienerfehlern und der Einstellung falscher Identifikationscodes zusammenhängen. Diese und ähnliche Fehler führen dann zum Produktionsstop, wenn die An/Abwesenheit von gedrucktem Code überprüft wird. In ihrer Zusammenarbeit mit Suntory PepsiCo suchte Pacific Hi-Tech nach einer Lösung, die in der Lage war, fehlenden Code oder falschen MFD- und / oder EXP-Datumscode auf Produkten zu erkennen.

Wenn es läuft

"Suntory PepsiCo hat viele Arten von Produkten, alle mit unterschiedlichen Größen, Eigenschaften und Bestandteilen", erklärt Pham Ha, Projektmanager für Pacific Hi-Tech. "Aufgrund der beschränkten Möglichkeiten, die Position des gedruckten Codes auf der Verpackung zu ändern - viele Produkte sind urheberrechtlich bzgl. Form und Ort des Druckcodes geschützt - ist es notwendig, ein System zu entwickeln, das jeder möglichen Produktpermutation Rechnung trägt." So wurde Pacific Hi-Tech beauftragt, eine Lösung für diese Fabriken zu entwickeln. Sie haben sich für Matrox Imaging entschieden, weil, wie Herr Ha bemerkt, "es leicht ist, die Überlegenheit der Matrox-Algorithmen gegenüber den Algorithmen konkurrierender Unternehmen bei der Lösung ähnlicher Probleme zu erkennen."

Der fragliche Algorithmus ist String Reader, ein Werkzeug zur Zeichenerkennung. Es verwendet geometrische Merkmale zum schnellen Auffinden und Lesen von geschlossenen Zeichen. Der in der Matrox Design Assistant-Software verfügbare String Reader verarbeitet so Zeichenketten mit einer bekannten oder unbekannten Anzahl von Zeichen, und berücksichtigt dabei Änderungen in Bezug auf Seitenverhältnis, Skalierung, Scherung, Winkel sowie Kontrastumkehr. Der Matrox 4Sight GPm, ein leistungsstarker Vision-Controller in Verbindung mit dem Matrox Design Assistant, rundet das Vision-System ab, das auch eine FLIR USB 3.0-Kamera, einen Erkennungssensor und LED-Beleuchtung umfasst.

Die Lösung

Die Produktionslinien bei der Suntory PepsiCo stellen aufgrund der Stabilität des Förderbandes sowie von Längenbeschränkungen ständige Herausforderungen, die zu einer inkonsistenten Gleichförmigkeit des Tintenstrahldruckens führen. Darüber hinaus kann die Flüssigkeit innerhalb des Produkts die Unterscheidung zwischen dem Bildhintergrund und dem Vordergrund, wo die Identifikationsinformation gedruckt wird, verwischen.

Bei der Bewertung der möglichen Optionen stellte Pacific Hi-Tech fest, dass der Matrox Imaging String Reader-Algorithmus speziell für diese Produktionsbedingungen geeignet war. "Der String Reader bietet eine enorme Flexibilität hinsichtlich des Codes, den er lesen kann", erklärt Herr Ha. "Wenn die Code-Position auf dem Produkt optimal ist, verwendet das Bildverarbeitungssystem String Reader, um den falschen Code oder das vom Kunden eingestellte Ablaufdatum zu erkennen. In Fällen, in denen der Code verdeckt ist, wechselt die Matrox Design Assistant-Software automatisch in den Anwesenheits- / Abwesenheits-Prüfmodus. Für unsere Kunden ist diese Systemintelligenz außergewöhnlich. "

Das System umfasst eine Matrox 4Sight GPm, die in einem Sicherheitsschrank über der Produktionslinie montiert ist. Eine angeschlossene Kamera nimmt Bilder von jedem MFD- und EXP-Code auf, während die Matrox Design Assistant-Software nach unlesbarem Code sucht - ob verschmiert, verdeckt, fehlende Striche oder ganz fehlend. Wenn der Code aus irgendeinem Grund nicht optimal ist, entfernt der integrierte Ejektor das problematische Produkt aus der Linie.

Die integrierte Entwicklungsumgebung (IDE) von Matrox Design Assistant ermöglicht es Entwicklern, eine grafische, webbasierte Benutzeroberfläche für die Anwendung zu entwickeln. Ein weiterer Vorteil des Matrox Imaging Visionssystem sind seine autonomen Funktionen. Das System kann unabhängig ausgeführt werden, oder der Bediener kann bei Bedarf direkt mit dem System kommunizieren.

Fazit

Obwohl die Suntory PepsiCo-Systeme erst vor kurzem online gegangen sind, sieht Pacific Hi-Tech bereits Möglichkeiten für die Entwicklung künftiger Identifizierungsverifizierungsprojekte unter Verwendung eines ähnlichen Bildverarbeitungssystems zusammen mit einer Matrox Iris GTR Smart-Kamera. Ein neues Linescan-System - basierend auf der Matrox Imaging Library (MIL) -Software und dem neuen Matrox Rapixo CXP Frame Grabber - wird ebenfalls in Erwägung gezogen. Die außergewöhnliche Leserate von Anwesenheit / Abwesenheit und das Lesen von Textzeichenfolgen durch das Matrox Imaging System hat Pacific Hi-Tech dabei geholfen, seinen Kunden die innere Ruhe und die Sicherheit zu bieten, kostspielige Produktionslinienfehler zu vermeiden.

"Der Vorteil des Matrox Imaging String Reader-Algorithmus im Vergleich zu konkurrierenden OCR-Algorithmen besteht darin, dass er als flexibles Lesewerkzeug entwickelt wurde, das in verschiedenen Anwendungen verwendet werden kann", schließt Herr Ha. "Der Matrox Imaging Algorithmus ist sehr intelligent. String Reader ist in der Lage, Unvollkommenheiten einfach zu handhaben, was dem Bediener Zeit, Aufwand und Kosten spart. "

Weitere Informationen erhalten Sie hier: Medienarbeit.

Back to top