de_top.jpg

PlayNetwork stellt Digital Signage mit Matrox Mura-Controller-Boards f√ľr Videow√§nde auf eine ganz neue Ebene

Anbieter von Verkaufsraumunterhaltung verwendet Matrox-Videowandl√∂sung f√ľr den Aufbau einer √ľber zwei Stockwerke reichenden Installation aus 30 Monitoren in einem f√ľhrenden Dessousgesch√§ft in London


Eine mit Videowand-Controller-Boards der Matrox Mura MPX Series gesteuerte gigantische 
acht Meter hohe Videowand aus 30 Monitoren begr√ľ√üt Kunden und liefert ihnen ein 
unvergleichliches Einkaufserlebnis.

























Eine mit Videowand-Controller-Boards der Matrox Mura
MPX Series gesteuerte gigantische acht Meter hohe
Videowand aus 30 Monitoren begr√ľ√üt Kunden und
liefert ihnen ein unvergleichliches Einkaufserlebnis.

Ziel des Anbieters f√ľr Verkaufsraumunterhaltung PlayNetwork war, in einem Dessousgesch√§ft in der ber√ľhmten Londoner Bond Street mehr als nur Werbung zu zeigen. Daher wendete er sich an Matrox Graphics, um Kunden ein einzigartiges Einkaufserlebnis bieten zu k√∂nnen. Das Ergebnis war eine acht Meter hohe, aus 30 Monitoren bestehende Videowand, auf der, gesteuert durch die Videowand-Controller-Boards der Mura MPX Series, dynamische digitale Inhalte wiedergegeben werden. Diese dient als √ľberzeugender Blickfang in dem modern und innovativ eingerichteten Gesch√§ft.

Ein nicht nur aus Dessous bestehender Eindruck

Bei der Vorbereitung der Er√∂ffnung des neuen Gesch√§fts in London bestand das Ziel darin, dass Menschen nicht nur in das Gesch√§ft kommen, sondern auch, dass sie wiederkommen wollen. Die Tatsache, dass es sich bei dem neuen Gesch√§ft um das Flaggschiff des amerikanischen Unternehmens in Gro√übritannien handelt, machte es besonders wichtig, ab dem Er√∂ffnungstag eine starke Kundenbindung aufzubauen. Zur Verwirklichung dieses ‚ÄěAha-Effekts‚Äú, der auch zu einer St√§rkung der Marke beitragen sollte, wurde PlayNetwork mit dem Entwurf einer massiven von Matrox gesteuerten Videowand aus 5x6 Monitoren beauftragt.

Die vier Stockwerke mit ihren √ľber 40.000 Quadratmetern wurden vom Boden bis zur Decke mit extravaganten, direkt ins Auge und Ohr fallenden Ausstattungen versehen. PlayNetwork installierten ein atemberaubendes Sound-System, das nicht nur durch eine, sondern zwei von Matrox gesteuerte Videow√§nde erg√§nzt wurde. Die erste, eine aus 4x2 Monitoren bestehende Videowand wertet die BH-Abteilung des Gesch√§fts auf, w√§hrend sich die oben genannte gro√üe, aus 30 Monitoren bestehende Installation f√ľr jeden sichtbar √ľber acht Meter erhebt.

Auf diesem aus 30 Monitoren bestehenden zentralen Blickfang wird bei regelm√§√üiger Aktualisierung des Inhalts alles von Hintergrundberichten bis zu Video-Feeds von Modenschauen gezeigt. Diese Videowand erstreckt sich √ľber die H√∂he eines Treppenhauses mit einer spiralf√∂rmigen Treppe, und der Inhalt der Monitore wird √ľber die verspiegelte Halle √ľber nahezu das gesamte Gesch√§ft verbreitet.

Eine zweite von Matrox gesteuerte Videowand aus 4x2 Monitoren wertet die BH-Abteilung des Geschäfts auf, während die aus 30 Monitoren bestehende
 Installation gleich beim Eintreten die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich zieht.










Eine zweite von Matrox gesteuerte Videowand aus
4x2 Monitoren wertet die BH-Abteilung des Geschäfts
auf, während die aus 30 Monitoren bestehende
Installation gleich beim Eintreten die Aufmerksamkeit
der Kunden auf sich zieht.

Bausteine des Markenwerts

Urspr√ľnglich sollte die gro√üe Wand nur aus 25 Monitoren bestehen. Eine Woche vor der Installation wurde jedoch eine weitere Reihe von f√ľnf Monitoren bestellt. Dank der zur Steuerung der Videowand verwendeten Mura MPX-Ausgangs-/Eingangs-Boards war die Anpassung relativ einfach. Es mussten f√ľr die Steuerung der zus√§tzlichen Monitore lediglich einige weitere Boards der Mura MPX Series in das von Matrox gepr√ľfte integrierte Trenton TVC4403-Controller-System eingebaut werden. Insgesamt wurden f√ľr die Steuerung der 30 Monitore Mura MPX-4/4-, Mura MPX-4/2- und Mura MPX-4/0-Boards verwendet.

Mura MPX Series PCI Express x16 Gen2-Videowand-Controller-Boards besitzen vier hochaufl√∂sende Ausg√§nge und vier, zwei oder keine Eing√§nge, sodass AV-Installierer benutzerspezifische skalierbare Videow√§nde mit bis zu 16 Boards f√ľr insgesamt 56 HD-Ausg√§nge und 56 HD-Eing√§nge erstellen k√∂nnen.

Mittlerweile wird das gesamte audiovisuelle System √ľber ein Matrox-kompatibles Crestron 2-Series Control System™ und ein in einem Rack montiertes Apple¬ģ iPad¬ģ gesteuert. Auf diese Weise kommt zu der langen Liste der beindruckenden Eigenschaften dieser gro√üen Installation noch einfache Bedienung hinzu.

Von der Apple-Tablet-Benutzeroberfl√§che werden IP-Befehle √ľber die Mura-Netzwerk-API an die Boards in dem Trenton-System gesendet. Layouts werden der Reihe nach erstellt/ausgew√§hlt, sodass schlie√ülich die unterschiedlichen Feeds auf der Videowand zur Bewunderung aller Kunden angezeigt werden k√∂nnen.

Das Erfolgsmodell

Auch wenn bei der Er√∂ffnung des Gesch√§fts keine Supermodells zur Verf√ľgung standen, konnte ihre Pr√§sentation auf der Videowand vermutlich jedoch das Gleiche leisten, n√§mlich die Erregung der Aufmerksamkeit der Kunden w√§hrend der Er√∂ffnung und dar√ľber hinaus.

‚ÄěDie auf Matrox Mura basierenden Videow√§nde tragen in hohem Ma√üe zu dem √ľberzeugenden Kundenerlebnis bei‚Äú, berichtet Dharmendra Patel, Gesch√§ftsf√ľhrer EMEA bei PlayNetwork. ‚ÄěDas flexible Design der Mura-Boards und die Steuerbarkeit √ľber die Netzwerk-API waren die entscheidenden Faktoren f√ľr den Erfolg der Installation.‚Äú

Kritiken des neuen Gesch√§fts waren √ľberschw√§nglich positiv, wobei die Videowand als einer der gr√∂√üten H√∂hepunkte dargestellt wurde. Schlie√ülich hat PlayNetwork wie versprochen zum Ausbau der renommierten Dessousmarke beigetragen, indem es Kunden eine F√ľlle an technischen Sinnesreizen lieferte, die gew√§hrleisten, dass ein Besuch in dem Gesch√§ft sicherlich nicht der letzte sein wird.

Weitere Informationen

Die Videowand-Controller-Board der Matrox Mura MPX Series liefern die Komponenten von skalierbaren Hochleistungsinstallationen, die selbst die anspruchsvollsten Anforderungen von Systemintegratoren erf√ľllen. Dank der Bereitstellung von hochaufl√∂senden Ausg√§ngen und Eing√§ngen ist Mura entscheidend f√ľr die Zusammenstellung von L√∂sungen von kleinen Pr√§sentationssystemen mit nur einem Board bis zu gro√üen Konfigurationen mit mehreren Boards zur Verwendung in Kontrollr√§umen oder f√ľr Digital Signage. Neue l√ľfterlose Modelle eliminieren Hintergrundger√§usche und sorgen f√ľr eine noch gr√∂√üere Zuverl√§ssigkeit. HDCP-Konformit√§t (High-bandwidth Digital Content Protection) erm√∂glicht nun auch die Wiedergabe von kopiergesch√ľtzten Inhalten. Weitere Informationen erhalten Sie von Matrox Graphics.



Archivierte Pressemitteilungen
Ausgewähltes Produkt
Matrox Mura IPX Series: 
4K Capture and IP Encode/Decode
Ausgewählter Artikel
The Language of AV/IT is IP: 
Matrox leaders offer insights into 
the future of 4K over IP
Ausgewähltes Produkt
Matrox C-Series: Leistung trifft Flexibilität
Ausgewähltes Video
Ausgewähltes Video
Kundenerfolgsgeschichte
Icelandic National Broadcasting Service Selects Matrox Extio KVM Extenders