de_top.jpg

Matrox veröffentlicht KVM-Extension und -Switching-Lösung mit weltweit größter Bandbreite von 10 Gbit/s

Durch die Verbindung von Matrox Avio KVM-Extendern und APCON-Netzwerk-Switches entsteht eine KVM-Matrixlösung mit unvergleichlichen Signalfunktionen und Desktop-Anschlussmöglichkeiten


Click to enlarge








Durch die Verbindung von Matrox Avio
KVM-Extendern und APCON-Netzwerk-
Switches entsteht eine KVM-Matrixlösung
mit unvergleichlichen Signalfunktionen
und Desktop-Anschlussmöglichkeiten

MONTREAL/WILSONVILLE, Ore. – 2. April 2013 — Matrox® Graphics Inc. hat heute bekannt gegeben, dass Matrox Avio™ KVM-Extender kompatibel mit APCON IntellaPatch® Series 3000 XE Netzwerk-Switches sind. Dank der Unterstützung von 10 Gbit/s entsteht somit die KVM-Erweiterung und Switching-Lösung mit der weltgrößten Bandbreite. Mit dieser neuen Digitalmatrix-Switch-Lösung können Unternehmen eine herausragende Leistung über Anschlussmöglichkeiten von 10 Gbit/s erzielen. Dank der Konfiguration mit nur einem Kabel pro Desktop und einer führenden Switch-zu-Desktop-Dichte werden auch die Verkabelungskomplexität und die Kosten verringert.

Avio nutzt die gesamte in einem 10-Gbit/s-SFP+-Transceiver zur Verfügung stehende Bandbreite, um zwei unkomprimierte HD-Videosignale sowie Signale von USB-Tastatur und -Maus, USB-2.0-Geräten und analogem Stereoaudio über ein einziges Duplex-LC-LC-Glasfaserkabel zu übertragen. Sobald jede Arbeitsstation an ihrem eigenen Anschluss am IntellaPatch XE-Switch angeschlossen ist, können Administratoren die APCON-Software verwenden, um eine Arbeitsstation oder einen Server auf einfache Weise zu einem entfernten Standort weiterzuleiten. Die kombinierte Matrox-APCON-Lösung ermöglicht Unternehmen einen Durchsatz von 10 Gbit/s mit ausreichender Kapazität, um bis zu 143 Desktops pro Gehäuse von einem entfernten Benutzerstandort aus zu unterstützen.

„Mit einer Glasfaser-Infrastruktur von 10 Gbit/s leitet Avio zahlreiche Signale über große Distanzen, wobei die Systemleistung erhalten bleibt und ein zentralisiertes System ohne Beeinträchtigung der Benutzerfreundlichkeit ermöglicht wird“, betont Caroline Injoyan, Business Development Manager, Matrox Graphics Inc. „Die Kompatibilität von Avio mit IntellaPatch Series 3000 Switches ist entscheidend dafür, alle Switching-, Entfernungs- und Sicherheitsanforderungen zu erfüllen.“

Dank der unkomprimierten Übertragung von digitalen Inhalten mit großer Bandbreite ermöglichen Avio F120 und F125 KVM-Extender Benutzern den Betrieb von Remote-Desktops ohne Beeinträchtigung der Grafikleistung. Avio setzt sich aus einem Sender an der Workstation und einem Empfänger am entfernten Benutzerstandort zusammen. Auf diese Weise kann ein Desktop mit Tastatur, Maus und Peripheriegeräten bis zu 4 km übertragen werden. Somit werden Hintergrundgeräusche am Arbeitsplatz beseitigt, wodurch sich die Effizienz der Bediener erhöht. Zudem lassen sich alle Geräte zur Erhöhung der Sicherheit und Erleichterung der Systemwartung in einem klimatisierten Serverraum zentralisieren.

Der IntellaPatch Series 3000 Extended Capacity (XE) Netzwerk-Switch ist ein Aggregations-Switch hoher Kapazität zur Netzwerküberwachung, der Verbindungen von bis zu 40 Gbit/s unterstützt, einschließlich der die Avio-Lösung unterstützenden Verbindungsrate von 10 Gbit/s. Dieses modulare Design ermöglicht Flexibilität bei der Konfiguration und gewährleistet gleichzeitig dank redundanten Controllern mit automatischem Failover, im Betrieb austauschbaren Controllern, Netzteilen, Transceivern, Optik- und Lüftereinheiten hervorragende Zuverlässigkeit. Der IntellaPatch Series 3000 XE wird zudem über das bewährte und intuitive Managementsystem WebX von APCON verwaltet. Weitere Informationen zu kompatiblen Switch-Blades und Gehäuseoptionen finden Sie auf der Matrox-Website.

Weitere Informationen erhalten Sie zudem auf dem Matrox-Stand SL4616 auf der NAB 2013, oder wenden Sie sich direkt an Matrox Graphics.

Informationen zu APCON

APCON entwickelt innovative und skalierbare Technologielösungen zur Verbesserung der Netzwerküberwachung, zur Unterstützung von IT-Datenverkehrsanalysen und zur Rationalisierung der Verwaltung und der Sicherheit von IT-Netzwerken. Das Unternehmen ist führend bei hochentwickelten Produkten für IT-Datenaggregation, Filterung und Netzwerk-Switching und stellt zudem eine hervorragende Unterstützung durch Verwaltungssoftware bereit. Unternehmen in 50 Ländern verwenden in ihren Netzwerkinfrastrukturen zurzeit APCON-Lösungen. Zu den Kunden zählen Unternehmen der Global Fortune 500, Banken und Finanzdienstleister, Telekommunikations- und Dienstanbieter, Behörden und militärische Einrichtungen sowie Computerhersteller. Weitere Informationen finden Sie unter www.apcon.com oder folgen Sie auf Twitter unter @APCON.

Informationen zu Matrox Graphics Inc.

Matrox Graphics ist ein führender Hersteller von Grafiklösungen für professionelle Märkte. Firmeneigene Designentwicklung, Herstellung von A bis Z und ein engagierter Kundendienst machen aus unseren Lösungen die erste Wahl für Branchen, die stabile, höchst zuverlässige Produkte benötigen. Das privat geführte Unternehmen mit Sitz im kanadischen Montreal wurde 1976 gegründet und verfügt über Niederlassungen in Nord- und Südamerika, Europa und Asien. Weitere Informationen finden Sie unter www.matrox.com/graphics.

Medienkontakt:

Janet Matey
Matrox
Tel.: +1 (514) 822-6037

Matrox und Produktnamen von Matrox sind eingetragene Marken und/oder Marken von Matrox Electronic Systems, Ltd. und/oder Matrox Graphics Inc. in Kanada und/oder anderen Ländern. Alle weiteren Firmen- und Produktnamen sind eingetragene Marken der jeweiligen Inhaber.



Archivierte Pressemitteilungen
Ausgewähltes Produkt
Matrox Mura IPX Series: 
4K Capture and IP Encode/Decode
Ausgewählter Artikel
The Language of AV/IT is IP: 
Matrox leaders offer insights into 
the future of 4K over IP
Ausgewähltes Produkt
Matrox C-Series: Leistung trifft Flexibilität
Ausgewähltes Video
Ausgewähltes Video
Kundenerfolgsgeschichte
Icelandic National Broadcasting Service Selects Matrox Extio KVM Extenders