de_top.jpg

Matrox Mura-Boards sind jetzt mit Crestron Control System-Steuerungssystemen kompatibel und ermöglichen somit eine einfachere Integration und Steuerung von Videowand-Installationen

Matrox tritt dem Integrated Partner Program von Crestron bei und führt die Videowand-Controller-Boards der Mura MPX Series mit dem Crestron 2-Series Control System auf der InfoComm 2012 vor.


Matrox Mura MPX-Boards sind jetzt mit Crestron-Steuerungssystemen kompatibel und
 ermöglichen somit eine einfachere Integration und Steuerung von Videowand-Installationen.











Matrox Mura MPX-Boards sind jetzt mit
Crestron-Steuerungssystemen kompatibel
und ermöglichen somit eine einfachere Integration
und Steuerung von Videowand-Installationen

Montreal, Kanada, 6. Juni 2012 — Matrox Graphics Inc. gab heute den Beitritt zum Crestron® Integrated Partner Program bekannt. In gemeinsamer Arbeit mit dem Anbieter von Steuerungs- und Automatisierungslösungen sollen die Videowand-Controller-Boards der Matrox Mura MPX Series mit der gesamten Reihe der Steuerungssystemlösungen von Crestron kompatibel gemacht werden. Im Rahmen dieser Partnerschaft können AV-Integratoren ein Crestron-Steuerungssystem nun nahtlos in eine Videowand mit Mura-Steuerung integrieren und so bis zu 56 HD-Eingangsquellen und Layoutkonfigurationen für bis zu 56 HD-Wand-Displays einfach verwalten. Matrox Graphics wird die Verwaltung und Steuerung von Videowänden mit dem Crestron CP2E 2-Series Control System™ und einem Crestron TPMC-V12-Tisch-Touchscreen-Panel während der Mura-Videowand-Ausstellung auf der InfoComm 2012, Stand N1331, demonstrieren.

Crestron-Steuerungssysteme stellen eine neue Verwaltungsoption für Videowände mit Mura-Karten dar. Durch die kürzlich abgeschlossene Entwicklung eines Mura-spezifischen Moduls für Crestron-Steuerungssysteme ist die Echtzeitkommunikation mit Mura-Videowänden möglich. Dadurch können Systemintegratoren über die Anpassung von intuitiven grafischen Benutzeroberflächen mit Schaltflächen, vorkonfigurierten Layouts und weiteren Steuerelementen eine verbesserte Videowand-Steuerung mit den benutzerfreundlichen Touchscreen-Lösungen von Crestron erreichen. Diese Partnerschaft bietet einen neuen Grad der Kontrolle über Videowände mit Mura-Steuerung, die zahlreiche Anwendungen wie Konferenzräume, Klassenzimmer und Hörsäle bis hin zu Digital Signage, Großveranstaltungen und Kontrollraumumgebungen mit Zusammenarbeit unterstützen.

„Diese neue Entwicklung stellt für AV-Integratoren, die sich bereits mit den verbreiteten Steuerungssystemen von Crestron auseinandergesetzt haben und nun die umfangreichen Videowand-Funktionen von Matrox Mura-Boards nutzen möchten, einen enormen Mehrwert dar“, so Helgi Sigurdsson, Product Manager bei Matrox Graphics Inc. „Diese umfassende Videowand-Lösung ist für ein breites Spektrum von geschäftlichen, kommerziellen und öffentlichen Umgebungen ideal geeignet, und wir laden die Teilnehmer an der InfoComm ein, den Stand von Matrox zu besuchen und sich ein eigenes Bild von dieser neuen Plattform und ihren vielen Einsatzbereichen zu machen.“

Die Matrox Mura MPX Series unterstützt vier HD-Ausgänge und bis zu vier HD-Eingänge auf einem PCIe®-x16-Gen2-Board unter Nutzung einer Duplex-Datenübertragungsrate von 64 Gbit/s für die problemlose Anzeige von Video-Eingangsquellen ohne Einbußen an Framerate, Farben oder Auflösung. Mura-Boards bieten hochgradig flexible, universelle Eingangskanäle mit Unterstützung von digitalen und analogen Videosignalen (SL-DVI, RGB/VGA, Component, S-Video, Composite) und können für die gewünschten Kanalkonfigurationen mit anderen Mura-Eingangs-/-Ausgangs-, Analogerfassungs- und SDI-Eingangs-/-Ausgangs-Boards kombiniert werden.

Verfügbarkeit

Das Matrox Mura MPX-Modul für Crestron-Steuerungssysteme steht ab dem Ende des 2.Quartals des Kalenderjahres 2012 auf der Crestron-Website zum Download zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie bei Crestron.

Informationen zu Matrox Graphics Inc.

Matrox Graphics ist ein führender Hersteller von Grafiklösungen für professionelle Märkte. Firmeneigene Designentwicklung, Herstellung von A bis Z und ein engagierter Kundendienst machen aus unseren Lösungen die erste Wahl für Branchen, die stabile, höchst zuverlässige Produkte benötigen. Das privat geführte Unternehmen mit Sitz im kanadischen Montreal wurde 1976 gegründet und verfügt über Niederlassungen in Nord- und Südamerika, Europa und Asien.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Matrox Graphics.

Matrox und Produktnamen von Matrox sind eingetragene Marken und/oder Marken von Matrox Electronic Systems, Ltd. und/oder Matrox Graphics Inc. in Kanada und/oder anderen Ländern.
Alle weiteren Firmen- und Produktnamen sind eingetragene Marken oder Marken der jeweiligen Inhaber.



Archivierte Pressemitteilungen
Ausgewähltes Produkt
Matrox Mura IPX Series: 
4K Capture and IP Encode/Decode
Ausgewählter Artikel
The Language of AV/IT is IP: 
Matrox leaders offer insights into 
the future of 4K over IP
Ausgewähltes Produkt
Matrox C-Series: Leistung trifft Flexibilität
Ausgewähltes Video
Ausgewähltes Video
Kundenerfolgsgeschichte
Icelandic National Broadcasting Service Selects Matrox Extio KVM Extenders