de_top.jpg

Matrox erweitert Unterstützung der Extio-Series um neue Linux-Distributionen

Aktuelle Linux-Software für Matrox-KVM-Extender bietet den größten Multi-Display-Desktop mit der geringsten Anzahl an Glasfasern


Zum Vergrößern klickenMontreal, Kanada, 8. November 2011 — Matrox Graphics gibt bekannt, dass die neueste Generation der KVM-Extender Extio F2208 und Extio F2408 und des Expanders Extio F2408E nun weitere Linux-Betriebssysteme unterstützen und eine neue Stufe der Remote-Multi-Display-Flexibilität mit einem Minimum an Faseroptikkabeln erreichen. Die Produktserie Matrox Extio, mit der Tastatur, Maus, USB, Audio und Multi-Monitor-Funktionen vom Hostcomputer um bis zu 1 km verlängert werden können, bietet neue Funktionen wie Cloning, gestreckte Desktops sowie Unterstützung von mehreren GPUs und mehreren Geräten.

Benutzer können nun zwei Matrox-Schnittstellenkarten, zwei Extio-KVM-Extender und zwei Expander-Einheiten installieren und so eine beliebige Kombination aus 2, 4, 6, 8, 10, 12 und 16 Displays und unternehmenskritischen Umgebungen wie Prozesssteuerung, Leitstellen, Notfallversorgung und Transportmanagement aus der Ferne bedienen. Dazu können außerdem verschiedenste Desktopkonfigurationen mit minimaler Verkabelung eingesetzt werden.

„Viele Industriemärkte nutzen überwiegend Plattformen offener Systeme und installieren Linux-Betriebssystemlösungen mit speziellen Funktionen. Die Verringerung von Geräusch- und Hitzeentwicklung mit unserer passiven Kühlung ist für viele Branchen, in denen die Desktopreichweite verlängert wird, eine ausschlaggebende Möglichkeit“, sagt George Rigas, Business Development Manager bei Matrox Graphics Inc. „Mit den verschiedenen unterstützten Linux-Distributionen bieten die Lösungen der Matrox Extio-Serie einen Grad an Flexibilität, der zuvor bei KVM-Extender-Technologie nicht zur Verfügung stand. Die Bereitstellung von unkomprimierten Daten auf Remote-Displays bietet eine kompromisslose visuelle Qualität für unternehmenskritische Umgebungen.“

Einige bedeutende Linux-Merkmale in der neuen Treiberversion 1.3.1:

  • Unterstützung eines umfangreichen Angebots von Linux-Betriebssystemen, darunter:
    • Red Hat EL 5.x bis 6.0
    • Fedora Core 10, 11, 12, 13, 14, 15
    • SUSE Enterprise (Server und Desktop) 10, 10.4, 11, 11.1
    • openSUSE 11, 11.1, 11.2, 11.3, 11.4
    • Ubuntu 8.10, 9.04, 9.10, 10.04, 10.10, 11.04
  • Möglichkeit zum Kombinieren zweier PCIe-Schnittstellenkarten mit zwei KVM-Extendern der Typen Extio F2208 oder F2408 oder je einem sowie Möglichkeit zum Aufrüsten von einem oder zwei Extio F2408s mit Extio F2408E-Expandern. In der letztgenannten Konfiguration kann Extio bis zu 16 DisplayPort- und DVI-Displays, eine USB-Tastatur, eine USB-Maus, Audio sowie acht zusätzliche USB-2.0-Ports in einer Entfernung von bis zu 1 km vom PC steuern.
  • Möglichkeit zum Cloning eines gestreckten Desktops auf einem anderen mit Extio gesteuerte Remote-Multi-Display-Setup, das über eine zweite faseroptische Verbindung am selben System angeschlossen ist
  • Vollständige RandR-1.2-Unterstützung zur dynamischen Anpassung der Display-Größe ohne Neustart von Linux
  • Konfigurationen für 4x4-Displaywände durch Integration von Xinerama mit vollständiger OpenGL-2.0-Unterstützung von bis zu 16 Displays über einen einzigen Desktop
  • Spezifische Unterstützung von 2Kx2K-Displays für ATC-Displays (Air Traffic Control)

Verfügbarkeit

Laden Sie den neuen Linux-Treiber 1.3.1 auf der Matrox-Treiber-Download Website herunter.

Informationen zu Matrox Graphics Inc.

Matrox Graphics ist ein führender Hersteller von Grafiklösungen für professionelle Märkte. Firmeneigene Designentwicklung, Herstellung von A bis Z und ein engagierter Kundendienst machen aus unseren Lösungen die erste Wahl für Branchen, die stabile, höchst zuverlässige Produkte benötigen. Das privat geführte Unternehmen mit Sitz im kanadischen Montreal wurde 1976 gegründet und verfügt über Niederlassungen in Nord- und Südamerika, Europa und Asien.

Weitere Informationen erhalten Sie auf denProduktseiten zur Matrox Extio-Serie oder direkt bei Matrox Graphics.



Archivierte Pressemitteilungen
Ausgewähltes Produkt
Matrox Mura IPX Series: 
4K Capture and IP Encode/Decode
Ausgewählter Artikel
The Language of AV/IT is IP: 
Matrox leaders offer insights into 
the future of 4K over IP
Ausgewähltes Produkt
Matrox C-Series: Leistung trifft Flexibilität
Ausgewähltes Video
Ausgewähltes Video
Kundenerfolgsgeschichte
Icelandic National Broadcasting Service Selects Matrox Extio KVM Extenders