de_top.jpg

Matrox MuraControl für Windows

Verwaltungssoftware für Videowände

Matrox MuraControl für Windows

Download der Testsoftware Testen Sie Matrox MuraControl für Windows - 21 Tage kostenlos!

Übernehmen Sie die Kontrolle Ihrer Videowand


Matrox MuraControl™ für Windows® ist eine intuitive, funktionsstarke Anwendung, mit der Sie Ihre durch Videowand-Prozessorkarten der Matrox Mura MPX Series oder Multi-Display-Grafikkarten* der C-Series gesteuerten Videowände in Verbindung mit 4K-Erfassungs- und IP-Encoder/Decoder-Karten des Typs Mura IPX verwalten können. Führen Sie die Software lokal oder entfernt aus, und nutzen Sie sie für das Erstellen, Speichern und Bearbeiten von Layouts offline oder in Echtzeit, damit Ihre Quellinhalte genau dort und genau so wie Sie es wünschen, wiedergegeben werden.



Layoutverwaltungsfunktionen

  • Erstellen, Speichern, Umbenennen, Kopieren und Löschen von Layouts
  • Wechseln zwischen Layouts mit einem Klick
  • Zeigen Sie eine Vorschau Ihrer gesamten Videowand mit verstellbaren Schiebereglern für Qualität und Bildwiederholrate über die Flächenvorschau-Funktion an.  NEU
  • Sperren von Layouts zur Verhinderung unbeabsichtigter Änderungen
  • Importieren oder Exportieren von Layouts
  • Konfigurieren der Hintergrundfarbe und der Farbe und Breite der Fensterrahmen
  • Lassen Sie Text über Wände laufen (inklusive mehrsprachiger Unicode-Unterstützung)
  • Erstellen eines Layouts offline und Übertragung in den Betrieb und Bearbeitung von Layouts online in Echtzeit
  • Hinzufügen und Steuern externer Anwendungen wie VLC®, VNC®, Internet Explorer®, PowerPoint® Viewer und Image Viewer auf der Videowand
  • Rendern Sie HTML5-Feeds, z. B. für soziale Medien, digitale Beschilderungen, Wetter- und Aktiendaten  NEU
  • Erstellen von Layoutzeitplänen für den automatischen Wechsel zwischen Layouts

Fensterverwaltungsfunktionen

  • Positionieren von Fenstern an beliebigen Stellen auf der Videowand mithilfe von Maus oder Tastatur
  • Anpassen der Fenstergröße durch Eingabe einer benutzerdefinierten Größe in vier Feldern oder durch Klicken und Ziehen einer Fensterecke, um das Seitenverhältnis des Fensters beim Skalieren zu erhalten
  • Klonen einer Eingangsquelle auf mehreren Fenstern
  • Benennen sichtbarer Fenster
  • Erweiterte Fenstergrößenanpassung – entweder durch grafisches Ändern der Größe des Viewports über die Benutzeroberfläche oder durch die Eingabe der genauen Schnittkoordinaten für maximale Präzision auf Pixelebene
  • Intuitive Verwaltung der Z-Anordnung
  • Unterstützung von Bild-in-Bild-Konfigurationen
  • Fügen Sie mehrsprachige Textüberlagerungen ein—definieren Sie Schriftart, -farbe und -größe, die Platzierung und die Geschwindigkeit für Blinken und Bildlauf
  • Funktionen für Fenstertransparenz und Farbcodierung

Quellenverwaltungsfunktionen

  • Funktionen für Umbenennung, Zuschneiden, Drehen (90°, 180° und 270°) und Textüberlagerungen
  • Quellenspezifische Farbkorrekturparameter für Farbton, Sättigung, Helligkeit und Kontrast
  • Mehrere De-Interlacing-Filter – inklusive Einzelfeld, Bob, Weave und adaptiven Techniken
  • Quellendurchwechselung für den automatischen Wechsel zwischen Quellen in einem oder mehreren Fenstern eines Layouts
  • Erstellen Sie eine IP-Quelle mit Unterstützung von Matrox Mura IPX-Decoding.  NEU

Weitere Funktionen

  • Ausführen der Software lokal oder entfernt
  • Verwalten Sie mit Multi-Display-Grafikkarten der Matrox C-Series* eigenständig oder in Verbindung mit Mura IPX gesteuerte Videowände.  NEU
  • Ausführen des Desktops oder Ersetzen des Desktops durch einen statischen Hintergrund
  • Verbinden des Controllers über die IP-Adresse oder den Computernamen
  • Starten und Anhalten des Controllers aus der Anwendung heraus
  • Erstellen von benutzerdefinierten Rasterlinien und Steuerung des Andockverhaltens an den Linien, an anderen Fenstern und/oder physischen Displays
  • UPnP-Unterstützung ermöglicht die automatische Erkennung aller Mura-Controller im lokalen Subnetz

Matrox MuraControl (Teilenr. MURA-CTRLWF) ist mit Hardware der Matrox Mura MPX Series, der Mura IPX Series und der C-Series* kompatibel. Die Mura MPX-Netzwerk-API muss auf dem Controllersystem installiert sein, damit MuraControl ausgeführt werden kann.

MuraControl für Windows ist mit Windows 7, Windows 8.1, Windows 10, Windows Server® 2008 R2, und Windows Server® 2012 R2 kompatibel.

Für die Verwendung wird eine Softwarelizenz in Form eines USB-Dongles benötigt, die von Matrox-Partnern erworben werden kann. Details erhalten Sie bei Matrox.

*Nicht mit Matrox C420 verfügbar


Matrox MuraControl — Part 1: How to Create, Preview and Apply Video Wall Layouts

Matrox MuraControl for Windows is an intuitive, feature-rich application that allows you to manage video walls powered by Matrox Mura MPX capture and display boards. Discover how you can start creating, previewing, and applying layouts within the easy-to-use software so that your video wall appears exactly as you want it to.

Video length: 2min 34s.

View video:
MPEG-4

Download video:
MPEG-4 - 150 MB

View more MuraControl for Windows videos…


Matrox und Produktnamen von Matrox sind eingetragene Marken und/oder Marken von Matrox Electronic Systems, Ltd. und/oder Matrox Graphics Inc. in Kanada und/oder anderen Ländern.
Windows, Windows Server, Internet Explorer und PowerPoint sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation in den USA und anderen Ländern.
VLC ist eine international eingetragene Marke für die Non-Profit-Organisation VideoLAN.
VNC ist eine eingetragene Marke von RealVNC Ltd. in den USA und/oder anderen Ländern.

Videos anschauen   Lesen Sie Bewertungen   Fordern Sie weitere Informationen an



Kundenerfolgsgeschichte
Featured How-To Video: Part 3
Featured How-To Video: Part 3
Featured How-To Video: Part 2
Featured How-To Video: Part 2
Featured How-To Video: Part 1
Featured How-To Video: Part 1