de_top.jpg

Matrox Mura™ MPX-V8

Matrox Mura MPX-V8 (Teilenummer MURA-MPXV8F) bietet 
8 NTSC/PAL/SECAM-Videoeingangskanäle auf einem einzelnen Board. Kombinieren Sie mehrere Videowand-Controller-Boards der Mura MPX-Serie 
in einem einzelnen High-Density-Gehäuse für skalierbare Videowandlösungen.

Definieren Sie Ihr Videowand-Erlebnis neu


Das Videowand-Controller-Board Matrox Mura MPX-V8 definiert auf kompromisslose Weise die Zukunft von Videowänden für die Zusammenarbeit und deren Steuerung neu. Das Board-Design in Einzel-Steckplatz-Breite erfasst bis zu 8 NTSC/PAL/SECAM-Video-Eingangskanäle über ein PCI Express x4 Gen1-Board und unterstützt Übertragungsraten von 8 Gbit/s sowie adaptives De-Interlacing. Die Video-Erfassungskarte Mura MPX-V8 kann mit anderen Boards der Matrox Mura MPX Series kombiniert werden, um maßgeschneiderte Videowand-Lösungen mit Unterstützung für weitere digitale und analoge Videoeingaben sowie SDI-Video zu erstellen.

  • Erfassung von bis zu 8 NTSC/PAL/SECAM-Videoeingangskanälen mit einem Board
  • Kombination mehrerer Boards der Matrox Mura MPX-Serie je nach gewünschter Anzahl der Kanäle—in einem einzelnen Systemgehäuse
  • PCI Express x4 Gen1-Host-Bus-Anschluss mit einer Datenübertragungsrate von 8 Gbit/s
  • Unterstützung für Eingangsauflösungen NTSC/PAL/SECAM (S-Video, Composite)
  • Entwickelt für Kontrollräume, Leitstellen und andere missionskritische Umgebungen, sowie für Digital Signage- und Präsentationssysteme, die auf eine stabile, zuverlässige Videowand-Technologie angewiesen sind
  • Hoch-integrierte analoge SD-Videoerfassungskarte für die Kombinationmit Matrox Mura MPX-4/4, MPX-4/2, MPX-4/0 und MPX-SDI Ausgangs-/Eingangs-Karten
  • Hardware-Framelock: Die Synchronisierung mehrerer Ausgänge ermöglicht die abrissfreie Wiedergabe von aufgezeichneten Videoquellen auf mehreren Displays
  • Abwärtskompatibilität mit Displaywand-Anwendungen der Matrox VPX- und Matrox PPX-Serien
  • Netzwerk-API als einfach zu handhabende Programmierschnittstelle für die Remotesteuerung von Videowand-Lösungen mit Mura MPX
  • Software Development Kit (SDK), inklusive Matrox-Displaywand-API, Netzwerk-API und PowerDesk-API, für ausgewählte Partner
  • Matrox MuraControl™ für das iPad® und MuraControl für Windows® zur einfachen und intuitiven Steuerung von Videowänden sowie das umfangreiche Software Development Kit (SDK) unterstützen Videowand-Anwendungen von Drittanbietern
  • Verwalten und überwachen Sie Ihre Videowand über eine Multi-Display-Konsole, die mit Ihrem Mura-Videowand-Prozessor verbunden ist: Fügen Sie eine Grafikkarte des Typs P690 PCIe x16 oder P690 Plus LP PCIe x16 hinzu
  • Einfache Integration der Controllersysteme Crestron® in Mura-Videowände
  • Entwickelt für Microsoft® Windows® 7 Professional (64 Bit), Windows Embedded Standard 7 (64 Bit), Windows 7 Professional for Embedded Systems (64 Bit), und Windows Server® 2008 R2 (64 Bit)
  • Weltweiter Vertrieb und technischer Support
  • 3-jährige Garantie

Inklusive Hardware

  • Mura MPX-V8-Board
  • 1 Mehrkanalkabel mit Anschlüssen von DVI-A auf 16x BNC
  • 1 Framelock-Kabel
Videos anschauen   Lesen Sie Bewertungen   Fordern Sie weitere Informationen an