de_top.jpg

End-of-Life Ankündigung (EOL) von Produkten – Juli 2013
Die Matrox SMD-2 von Matrox nicht mehr produziert und verkauft. Fragen Sie bei Bedarf Ihren Händler und Distributor nach eventuellen Lager-Restbeständen. Als Alternative empfehlen wir die Matrox Mura MPX Series.


Matrox SMD-2

Matrox-Decoder SMD-2 für Streamingmedien Matrox SMD-2-Boards unterstützen das Decodieren umfangreicher High-Density-IP-Videos

Umfangreiche High-Density-IP-Video-Dekodierung mit dem Matrox SMD-2


Der Matrox Streaming Media Decoder (SMD-2) ist eine für verschiedene Auflösungen, Formate und Transportarten geeignete Dekodierungslösung der zweiten Generation, die in der Lage ist, parallel eine große Anzahl von Videostreams über ein IP-Netzwerk in verschiedenen Auflösungen und Formaten zu dekodieren. Jedes SMD-2-Board ist in der Lage, gleichzeitig bis zu 64 CIF-, 16 D1- oder 2 HD 1080-Streams zu dekodieren. Der SMD-2 kann über ein Netzwerk Videostreams von praktisch jeder Art von Peripheriegerät empfangen, darunter IP-Kameras, Enkodern, Medienserver und Netzwerk-Video-Recorder (NVRs). Diese werden in einem 1:1 – Verhältnis dekodiert und angezeigt, d. h. jedes dekodierte Pixel ist auf der Videowand sichtbar. Durch die Fähigkeit, auf kosteneffiziente Weise große High-Density-IP-Videostreams zu dekodieren, eignet sich der Matrox SMD-2 optimal für Anwendungen im Bereich der Sicherheitsüberwachung, öffentlichen Sicherheit sowie in kritischen Infrastrukturbereichen.

  • High-Density-Lösung für das Einsparen von Ausrüstung, Platz und Energie pro Videostream
  • Dekodieren hunderter SD- und dutzender HD-Video-Ströme gleichzeitig mit mehreren SMD-2-Karten
  • Bei Bedarf verwenden Sie mehrere SMD-2 und erhöhen so die Anzahl der zu dekodierenden Streams
  • Kompatibel mit einer Vielzahl von IP-Videogeräten
  • Unterstützt die Netzwerkprotokolle RTP, RTSP, TCP, UDP und IP inklusive Unicast und Multicast
  • Universelle IP-Dekodierung für verbreitete Codec-Formate (H.264, MPEG-4, MJPEG usw.)
  • Zwei 10/100/1000-Mbit Base-T-Ethernet-Ports für getrennte Netzwerke oder für Redundanz
  • Bearbeiten, Skalieren und Positionieren einzelner IP-Streams auf einer Videowand über die direkte Integration in Matrox-Displaywand-Controller-Boards