de_top.jpg

Matrox Onyx Series

End-of-Life Ankündigung (EOL) von Produkten – April 2012
Die Matrox Onyx wird von Matrox nicht mehr produziert und verkauft. Fragen Sie bei Bedarf Ihren Händler und Distributor nach eventuellen Lager-Restbeständen. Als Alternative empfehlen wir die Matrox M9125 PCIe x16.


Zum Vergrößern klicken Zum Vergrößern klicken

Der digitale OP

Matrox Onyx — ein Companion Board für Matrox Equinox™ Grafikerweiterungseinheit–ermöglicht den Blick in den OP für die Planung operativer Eingriffe und für die Mitarbeiter im Kontrollraum. Matrox Equinox verbindet ein bzw. zwei Anzeigen mit hoher Auflösung, Tastatur, Maus und Audio-Daten mit einem Host-PC, der über eine Entfernung von bis zu 250 m (820 Fuß) elektrisch und magnetisch isoliert ist. Matrox Onyx steuert ein bzw. zwei hochauflösende Displays am Standort des Host-PCs und ermöglicht die Replikation von Informationen auf OP-Displays und für OP-Teams die Planung und Überwachung von operativen Eingriffen außerhalb des OPs.

  • Eine Matrox Onyx PCI Express-Karte unterstützt hochauflösende und konturenscharfe Displays von bis zu zwei digitalen 4-MP-Displays, zwei analogen 2-MP-Displays oder einem analogen und einem digitalen Display.
  • Lüfterloses Produkt für eine geräuschfreie Lösung
  • Zwei unabhängige Ausgänge unterstützen jede beliebige Kombination von zwei verschiedenen digitalen und/oder analogen Auflösungen
  • ExtendiGray-Technology© für die korrekte Umwandlung von Farbanzeigen in Graustufen durch Reduzierung der Farbablenkung bei Messungen und Ermöglichung der gleichzeitigen Ausführung von Farb- und Graustufenanwendungen auf einem Desktop mit einer Graustufe
  • Flackerfreie Ausgabe und gestochen scharfe Bildqualität
  • Unterstützung von gestreckten1 oder unabhängigen Anzeigemodi
  • Hardware-Pivot-Funktion für ruckelfreie und beschleunigte Bildwiedergabe
  • Optimierte Bus-Leistung für schnelle Window/Levelling- und Bildschleifen-Anwendungen
  • Display-Replikation zum Replizieren von OP-Displays außerhalb des OPs bei exakter Darstellung von OP-Bildgebung, Informationen, Display-Auflösungen und -Ausrichtungen.
  • Kombination von Equinox & Onyx für zusätzliche Flexibilität und Kontrolle:
    • Replikation jedes beliebigen Displays bzw. von zwei identischen Displays
    • Anzeige eines Displays auf einem beliebigen anderen Display
    • Umschalten von Anwendungen auf jedes beliebige Display
    • Display-Unterteilung mithilfe von Matrox Desktop Divider
    • Remote-Verwaltung aller Displays via Equinox oder am Host-PC via Onyx
    • Konfiguration des Systems mit zusammengehörigen Displays und Beibehaltung der korrekten Bildformate, Auflösungen und Ausrichtungen
    • Einheitlicher Treiber für die gemeinsame Verwendung von Equinox und Onyx

1 Für den gestreckten Modus sind zwei Displays mit gleicher Ausrichtung, Auflösung und Farbmodus erforderlich.