de_top.jpg

Matrox Extio F1420

End-of-Life Ankündigung (EOL) von Produkten – April 2012
Der Matrox Extio F1420 wird von Matrox nicht mehr produziert und verkauft. Fragen Sie bei Bedarf Ihren Händler und Distributor nach eventuellen Lager-Restbeständen. Kunden, die die Matrox Extio F1420 KVM Extension Lösungen einsetzen, können jetzt von höherer Leistung, vergrößerter Entfernung und weiteren Merkmalen des neuen Matrox Extio F2408 KVM Extenders profitieren.


Zum Vergrößern klickenZum Vergrößern klicken

Quad-Monitor-Remote-Grafik-Unit (RGU) mit zwei IEEE 1394-Anschlüssen

Matrox Extio F1420 steuert bis zu vier Monitore mit einer Auflösung von bis zu 1920 x 1200 pro Display und bietet IEEE 1394-Anschlüsse für FireWire-kompatible Geräte. Die Lüfterlosigkeit von Extio F1420 ermöglicht eine geräuscharme und sichere Umgebung durch Trennung des Hostcomputers von den Monitoren und weiteren Peripheriegeräten, einschließlich Tastatur, Maus und Audio, über ein bis zu 250 m (820 Fuß) langes Glasfaserkabel.

  • Positionierung von Benutzergeräten in einer Entfernung zum Computer bis zur Länge des Glasfaserkabels von 250 m (820 Fuß)
  • Unterstützung für bis zu vier* digitale oder analoge Monitore gleichzeitig (im „unabhängigen“ oder „gestreckten“ Modus)
  • Im Verknüpfungsmodus der Grafikkarte kann eine zusätzliche Matrox Quad-Grafiklösung** in einem einzelnen System im Tandem-Betrieb arbeiten, um bis zu acht Displays zu steuern†
  • Im gestreckten Twin-Modus kann der Inhalt der an Extio F1400 angeschlossenen Displays auf eine zusätzliche Matrox Quad-Display Add-in-Karte innerhalb des Hostsystems geklont werden†
  • Maximale Auflösung von 1920 x 1200 pro Display*
  • Passive Kühlung (Kühlkörper ohne Lüfter) für lautlosen Betrieb und höchste Zuverlässigkeit
  • 6 USB 2.0 Anschlüsse (abwärtskompatibel mit USB 1.x) für Tastatur, Maus und weitere USB-Peripheriegeräte (vier an der Vorderseite, zwei an der Rückseite)
  • 2 IEEE 1394-Anschlüsse für FireWire-kompatible Geräte‡
  • Integrierte Audio-Hardware
  • Multifunktions-Audioausgangsanschluss für optisches S/PDIF-Signal oder analoges Stereosignal
  • Analoge Standard-Audio-Anschlüsse (Mikrofon, Stereo-Eingang und Stereo-Ausgang)
  • PCI und PCIe (PCI Express) Glasfaser-Schnittstellenkarten (separat erhältlich)
  • Matrox UltraSharp Display Output-Technologie
  • Einheitlicher Display-Treiber für Microsoft Windows 2000, Windows XP und Windows Vista XDDM für Produkte der Extio-Serie
  • Benutzerfreundliche Matrox PowerDesk-Treiberschnittstelle
  • Matrox Clone zum Anzeigen einer Display-Kopie auf den anderen Displays
  • Weltweite Vertriebsstellen und technische Unterstützung
  • 2 Jahre Garantie

* Um Informationen zur Unterstützung des gestreckten oder unabhängigen Modus für Quad-Display-Produkte zu erhalten, klicken Sie hier. Frühere Versionen von Matrox Extio unterstützen eine maximale Auflösung von 1600 x 1200. Ausführliche Informationen erhalten Sie unter technicalsales@matrox.com.
** Im Verknüpfungsmodus der Grafikkarte kann eine Quad-Display-Grafikkarte nur mit einer anderen Quad-Display-Grafikkarte verknüpft werden, um bis zu acht Displays zu steuern.
† Für Multi-Display-Konfigurationen im Verknüpfungsmodus der Grafikkarte muss der Display-Treiber Matrox PowerDesk-SE Version 2.04 oder höher heruntergeladen werden.
‡ Unter technicalsales@matrox.com erhalten Sie Informationen über kompatible FireWire-Geräte.

Im Lieferumfang enthaltene Hardware†

  • Matrox Extio F1420 Remote-Grafik-Unit
  • 4 DVI-auf-HD15-Anschlussadapter
  • Universeller, externer Netzadapter, 12 VDC, 5 A
  • Netzkabel für verschiedene Regionen (USA / Japan, Großbritannien, Kontinentaleuropa, Australien)

† Glasfaserkabel und Low-Profile Glasfaser-Schnittstellenkarte (PCI oder PCIe) separat erhältlich (mit ATX- und Low-Profile-Halteklammern).

Im Lieferumfang enthaltene Software

  • Matrox Display-Treiber für Microsoft Windows 2000, Windows Server 2003, Windows XP und Windows XP X64 (64-Bit) ‡
  • Matrox PowerDesk (Treiberschnittstelle und Dienstprogramme)
  • Audio-Treiber für Microsoft Windows 2000, Windows Server 2003, Windows XP und Windows XP X64 (64-Bit)

‡ Treiber für Windows Vista XDDM sind online verfügbar. Informationen über weitere unterstützte Betriebssysteme erhalten Sie von Matrox.




Kundenerfolgsgeschichte
Kundenerfolgsgeschichte