de_top.jpg

End-of-Life Ankündigung (EOL) von Produkten ab Januar 2012
Die Matrox Epica TC2 Grafikkarte wird von Matrox nicht mehr produziert und verkauft. Fragen Sie bei Bedarf Ihren Händler und Distributor nach eventuellen Lager-Restbeständen. Für weitere Informationen zu Alternativen kontaktieren Sie bitte Matrox.


Matrox Epica TC2

Zum Vergrößern klicken Zum Vergrößern klicken

Grafikkarten der Epica-Serie für Thin-Computing und andere missionskritische Systeme verfügen über innovative, neue, serverbasierte Software von Matrox zur Steuerung von Multi-Display-Konfigurationen in Remote-Sitzungen. Die Grafikkarte Matrox Epica TC2 unterstützt bis zu zwei digitale oder analoge Monitore gleichzeitig. Epica-Karten bieten ein Maximum an Kompatibilität und Flexibilität und sind für die in den meisten modernen PCs vorhandenen PCI-Steckplätze konzipiert. Die Karten besitzen außerdem Low-Profile-Formfaktoren und sind daher für den Einbau in eine noch größere Anzahl von Systemen geeignet. Für noch mehr Zuverlässigkeit bieten Epica-Karten auch passive (lüfterlose) Kühlung und einen von Matrox entworfenen Grafikchip zur Steuerung aller Displays. Multi-Display-Technologie von Matrox hilft nicht nur, große Informationsmengen zu verwalten, sondern ermöglicht es außerdem, die Produktivität zu verbessern und die Fehlerquote in Thin-Computing-Umgebungen zu reduzieren.

  • Serverbasierte Matrox Remote PowerDesk Epica- und Matrox Remote PowerSpace-Software zur Remote-Steuerung von Multi-Display-Sitzungen
  • Unterstützung von Microsoft RDP, Citrix ICA für Windows und Linux-Desktop Remote-Verbindungssoftware
  • Im Grafikkarten-Verknüpfungsmodus kann eine zusätzliche Matrox DualHead*- oder TripleHead**-Grafiklösung im Tandem-Betrieb in das System eingebunden werden, sodass bis zu vier Displays gesteuert werden können †
  • PCI-Karte, kompatibel mit allen PCI- und PCI-X-Steckplätzen
  • Low-Profile-Format für den Einbau in eine noch breitere Palette von Systemen
  • Matrox DualHead für die Verwendung von zwei digitalen oder analogen Monitoren gleichzeitig (im „unabhängigen” oder „gestreckten” Modus)
  • Passive Kühlung (Kühlkörper ohne Lüfter) für lautlosen Betrieb und höchste Zuverlässigkeit
  • Erwartete Leistungsaufnahme von 10,6 Watt oder weniger
  • 64 MB Grafikspeicher
  • Matrox UltraSharp Display Output-Technologie
  • Display-Treiber für Microsoft Windows 2000, Windows XP, Windows XP Embedded (XPe), Windows Vista XDDM und Linux
  • Einfach zu bedienendes Matrox PowerDesk-Treiber-Interface
  • Unterstützung der Display-Drehfunktion
  • Matrox Clone zum Anzeigen der Kopie eines Displays auf einem anderen Display
  • Weltweite Vertriebsstellen und technische Unterstützung
  • 3 Jahre Garantie

* Bei Verwendung von TripleHead für Produkte dieser Serie muss die Auflösung der Displays gleich sein.
** Im Grafikkarten-Verknüpfungsmodus kann eine DualHead-Grafikkarte nur mit einer anderen DualHead-Grafikkarte zusammen verwendet werden, um bis zu vier Displays zu steuern.
† Für Multi-Display-Konfigurationen im Grafikkarten-Verknüpfungsmodus muss der Display-Treiber Matrox PowerDesk-SE Version 2.04 oder höher heruntergeladen werden.

Im Lieferumfang enthaltene Hardware

  • Matrox Epica TC2-Grafikkarte (mit werksseitig montiertem ATX-Slotblech)
  • LFH60-auf-DVI-Dual-Monitor-Adapterkabel (30 cm)
  • 2 DVI-auf-HD15-Anschlussadapter
  • Separate Low-Profile-Halteklammer

Im Lieferumfang enthaltene Software

  • Auf dem Client zu installierende Matrox Display-Treiber für Microsoft Windows 2000, Windows XP, Windows XPe, Windows Vista XDDM und Linux ‡
  • Serverseitig zu installierende Matrox Remote PowerDesk Desktop-Management-Software für Windows Client XPe und Linux Client ‡
  • Serverseitig zu installierende Matrox Remote PowerSpace Virtual-Desktop-Management-Software für Windows Client XPe und Linux Client ‡

‡ Um Treiber und Software herunterzuladen, klicken Sie hier.

Optionale Upgrades

  • Adapterkabel für den TV-Ausgang (Composite-Video und S-Video, 30 cm)
  • LFH60-auf-DVI-Dual-Monitor-Adapterkabel (1,80 m)

Maximale Auflösung (pro Anzeige)

  • Digital, 1-2 Monitore: 1920 x 1200
  • Analog, 2 Monitore: 1920 x 1440
  • Analog, 1 Monitor: 2048 x 1536



Mehr Infos
Ausgewähltes Produkt
Matrox C420: World's Fastest
Fanless Quad-Output Card