de_top.jpg
Follow-us on our NEW Video Walls LinkedIn Showcase page

Der 7-Tipp-Leitfaden für einfache Videowand-Designs

Videowand-Erstellung leicht gemacht. Die Matrox-Denkweise.

Videowände sind eine fantastische Gelegenheit für Ihr Unternehmen, eine spannende Geschichte zu erzählen. Im gesamten Unternehmensumfeld – Foyers, Geschäftszentralen, Besprechungszimmer und Installationen bei Veranstaltungen oder Messen – bieten auffällige Videowand-Installationen, die Ihre Vision und Ihre Ideen auf großen Bildschirmen in Szene setzen, viele Vorteile.

Effektive Videowände müssen nicht kompliziert oder teuer sein. Matrox bietet eine große Bandbreite an maßgeschneiderten Lösungen genau für Ihre Anforderungen, von Installationen mit einer Karte bis hin zu einer intuitiven, praxisorientierten Anpassung.

Welche Hardware benötige ich zum Aufbau einer Videowand?

Multi-Display-Grafikkarten der C-SeriesDie preisgekrönten Multi-Display-Grafikkarten der C-Series sind die treibende Kraft <br> hinter auffälligen Videowand-Installationen.

Die preisgekrönten Multi-Display-Grafikkarten der C-Series sind die treibende Kraft hinter auffälligen Videowand-Installationen.

Hinter den Kulissen von Videowänden sind Grafikkarten die treibende Kraft der visuellen Darstellung. Die Hardwareauswahl bestimmt die Anzahl von Bildschirmen, aus denen sich Ihre Videowand zusammensetzen kann. Mit den preisgekrönten Multi-Display-Videokarten der Matrox C-Series™ können mit einer einzigen Grafikkarte sechs oder neun Ausgänge angesteuert werden. Die Single-Slot-Karten ermöglichen den Anschluss vieler Displays auf engem Raum bei geringer Leistungsaufnahme – ein wichtiger Faktor in einem Unternehmensumfeld, in dem der Energieverbrauch berücksichtigt werden muss und der Platzbedarf eine Herausforderung darstellen kann.

Karten der C-Series können einfach paarweise oder zusammen mit anderen Karten verwendet werden, sodass Videowandgrößen bis hin zu 18 HD-Monitoren möglich sind. Die Board-übergreifende Framelock-Funktion synchronisiert die Bilderneuerung aller Displays und ermöglicht damit eine makellose Bildqualität für HD-, UHD- oder 4K-Inhalte. Die enthaltene Desktop-Verwaltungssoftware Matrox PowerDesk™ bietet eine umfassende Zusammenstellung von Tools zum Manipulieren von erweiterten Display-Identifikationsdaten (EDID), Monitorrahmen und gestreckten Desktops in Ihrer Multi-Monitor-Installation. Unabhängig von Ihren Display-Anforderungen stellen Karten der C-Series die Zuverlässigkeit, Stabilität und Benutzerfreundlichkeit der Bereitstellung sicher, die in anspruchsvollen Umgebungen erwartet werden.

Was ist der Vorteil eines gestreckten Desktops für Videowände?

Bei einem gestreckten Desktop werden alle Displays als eine große, nahtlose Darstellungsfläche behandelt, sodass Sie beliebige Fenster oder Videos über alle Monitore maximieren können.

Ein gestrecktes Display konzentriert sich voll und ganz auf einen einzelnen Präsentationsinhalt. Damit ist es ideal für Videos auf AV-Präsentationssystemen, in Besprechungszimmern in Unternehmensumgebungen oder für Messe-Displays geeignet. Videowände sind großartige Optionen für Unternehmensumgebungen, in denen das Publikum mit einem großen Display gezielte Nachrichten erhalten, ein einzelner großer Bildschirm aber vermieden werden soll. Einzelbildschirme begrenzen die Größe und Form der Videowand und bieten keine geeignete Pixeldichte. Mehrere Monitore sorgen hingegen für Flexibilität und Skalierbarkeit in jeder Installation.

Was ist die beste Konfiguration für meine Videowand?

Beim Auswählen der richtigen Konfiguration sollten der verfügbare Platz in der Umgebung und die gewünschte Monitorgröße ebenso berücksichtigt werden wie die typische Betrachtungsentfernung der Installation. Eines der beliebtesten Videowand-Setups ist die 3x3-Konfiguration, die sich in der Branche als besonders vorteilhaft erwiesen hat, da die Seitenverhältnisse für HD- und UHD-Videos beibehalten werden. 3x3-Installationen konzentrieren sich auf Ihre Inhalte und Ihre Aussage. Dabei haben Sie den Vorteil, dass in der genauen Mitte der Wand keine Monitorkanten auftreten.

Karten der C-Series sind mit Mini-HDMI- oder Mini-DisplayPort-Anschlüssen erhältlich. Beide bieten eigene Vorteile bezüglich Displaydichte und Auflösung. Mit der Grafikkarte C680 können Sie bis zu sechs 4K-Displays mit einer maximalen Auflösung von 4.096 x 2.160 Pixeln ansteuern. Die C900 – die erste Single-Slot-Grafikkarte der Welt mit neun Ausgängen – ermöglicht Ihnen die Ansteuerung von neun Monitoren, jeweils mit einer maximalen Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln.

Unabhängig von Ihren Anforderungen bieten Karten der C-Series zahlreiche Konfigurationsoptionen für 2 bis 18 Bildschirme. Klicken Sie hier, um eine vollständige Liste der anpassbaren Videowand-Möglichkeiten für Ihre Konfiguration anzuzeigen.

Karten der C-Series bieten verschiedene KonfigurationsoptionenKarten der C-Series bieten eine Reihe von Konfigurationsoptionen für 2 bis 18 Bildschirme.

Die beliebteste Konfiguration in der Branche ist eine 3x3-Videowand-Konfiguration mit einer C900-Karte. Klicken Sie auf das Bild, um zusätzliche Konfigurationsoptionen anzuzeigen.

Wie kann ich Inhalte auf der Videowand einfach steuern?

Nachdem Sie Ihre Videowand aufgebaut haben, folgt die Verwaltung der gewünschten Inhalte für die Darstellung. Mit der Videowand gekoppelte Software stellt die Steuerungskomponente von Videowand-Installationen dar.

Die Software MuraControl verwaltet VideowändeMuraControl ist eine Videowand-Verwaltungssoftware mit herausragender Leistung, die eine einfache und intuitive Verwaltung Ihrer Videowand ermöglicht.

MuraControl ist eine Videowand-Verwaltungssoftware mit herausragender Leistung, die eine einfache und intuitive Verwaltung Ihrer Videowand ermöglicht.

Matrox MuraControl™ ist eine Videowand-Verwaltungssoftware mit herausragender Leistung, die eine einfache und intuitive lokale oder Remote-Verwaltung Ihrer Videowand ermöglicht. Nutzen Sie benutzerfreundliche Tools zum Steuern der ein- und ausgehenden Inhaltsstreams, passen Sie Layouts und Design an und erstellen, speichern, exportieren, importieren und löschen Sie Layouts/Voreinstellungen. Kunden von MuraControl profitieren von unserem Upgrade- und Software-Support-Programm.

Sie steht als einzeln lizenzierte Software mit großem Funktionsumfang für Microsoft® Windows® oder als kostenlose App mit reduziertem Funktionsumfang für das iPad® zur Verfügung. Beide ermöglichen die Erstellung und Verwaltung von Layouts sowohl offline als auch in Echtzeit. Durch die Offline-Verwaltung können Benutzer Layout-Spezifikationen entwerfen, die gespeichert und zum gewünschten Zeitpunkt verwendet werden können. Komplexe Designschemata sind eventuell für die Offline-Layoutverwaltung besser geeignet und der Echtzeitzugriff auf Layouts ermöglicht zeitnahe Änderungen von Inhalten oder Feeds als Reaktion auf Situationsänderungen. Mit Matrox-Produkten ist die Verwaltung Ihrer Videowände unabhängig von den aktuellen Anforderungen ganz einfach.

Wie kann ich meine Displays anpassen?

Durch das Koppeln der C-Series mit MuraControl können Sie Präsentationen und Displays auf einer optimierten Hardware-/Software-Plattform präzise anpassen und dadurch makellose Videowand-Displays erzielen.

Verwenden Sie MuraControl zum Manipulieren von Layout-Designs für all Ihre Display-Anforderungen. Text- und Bildüberlagerungen fangen das Auge des Betrachters ein und mit Bild-in-Bild können mehrere Inhalte gleichzeitig auf dem Bildschirm angezeigt werden. So können Sie Ihr Unternehmen in vielfältigen Aspekten darstellen. Color Key und Blending stellen sicher, dass alle visuellen Darstellungen genau nach Ihren Anforderungen schattiert sind.

Bearbeitung des Videowand-LayoutdesignsManipulieren Sie mit MuraControl Ihre Layout-Designs ganz einfach so, dass sie Bildüberlagerungen und Bild-in-Bild-Darstellungen sowie vieles mehr enthalten.

Manipulieren Sie mit MuraControl Ihre Layout-Designs ganz einfach so, dass sie Bildüberlagerungen und Bild-in-Bild-Darstellungen sowie vieles mehr enthalten.

Steuerung lokaler Quellen mit der Software MuraControlVerwalten und steuern Sie lokale Quellen und Anwendungen mit der Software MuraControl.

Verwalten und steuern Sie lokale Quellen und Anwendungen mit der Software MuraControl.

Weitere Steuerungsfunktionen bieten folgende Möglichkeiten:
Verwalten und steuern Sie lokale Quellen und Anwendungen, einschließlich VLC*, HTML5, PowerPoint, Bildern, VNC und Webseiten.

Rendern Sie HTML5-Feeds, sodass Aktualisierungen in Echtzeit als Teil der Videowand dargestellt werden. Social-Media-Feeds, aktuelle Wetterberichte und Börsenkurse werden ganz einfach als webbasierte Inhalte integriert, die mit Ihrer Vision übereinstimmen.

Wiedergabe von HTML5-Feeds auf VideowändenRender HTML5 feeds to have real-time updates—such as weather news and social media feed—appear as part of the video wall.

Rendern Sie HTML5-Feeds mit Aktualisierungen in Echtzeit – etwa Wetterberichte und Social-Media-Feeds –, die als Teil der Videowand dargestellt werden.

Planung von Umschaltungen mit der MuraControl-SchnittstellePlanen Sie Wechsel zwischen vordefinierten Layouts/Voreinstellungen zum Präsentieren unterschiedlicher <br>Inhalte zu unterschiedlichen Tageszeiten.

Planen Sie Wechsel zwischen vordefinierten Layouts/Voreinstellungen zum Präsentieren unterschiedlicher Inhalte zu unterschiedlichen Tageszeiten.

Planen Sie Wechsel zwischen vordefinierten Layouts/Voreinstellungen zum Präsentieren unterschiedlicher Inhalte zu unterschiedlichen Tageszeiten. Matrox ist bewusst, dass digitale Flexibilität – von zielgerichteter Werbung über Unternehmensmitteilungen bis hin zu rotierenden digitalen Inhalten – ein zentrales Element eines ansprechenden Videowand-Displays ist. MuraControl enthält eine Konsolen-Anzeigefunktion zum Verwalten der Videowand mithilfe eines Laptops oder einer zusätzlichen Karte auf einem separaten, speziell abgestellten Monitor.

Welche Optionen habe ich zum Aufbauen von Videowänden, die externe Quellen erfassen können? Wie ist es mit größeren Videowänden?

Durch das Koppeln von Grafikkarten mit Aufzeichnungskarten werden die Funktionen Ihrer Videowände erweitert. Die Encoding- und Decoding-Videowand-Controller-Karten der Matrox Mura IPX Series bieten 4K-Erfassung auf mehreren Kanälen und Hardware-beschleunigte H.264-IP-Encoding- und -Decoding-Fähigkeiten für alle Videowände.

Matrox versteht Ihren Wunsch nach einfachen Einrichtungen und unser aufeinander abgestimmtes Produktangebot bietet die Möglichkeiten zum Erfassen physischer wie auch externer IP-Quellen. Mit Mura IPX-Karten können Sie ganz einfach einen Teil der Videowand oder die gesamte Wand an Remote-Standorte in Ihrer Unternehmensumgebung streamen und Teile der Videowand oder die gesamte Wand zur Archivierung aufzeichnen. Nutzen Sie die Zusammenarbeit mit Mura IPX durch benutzerfreundliche Verbindungen von IP- oder Kameraquellen direkt mit der Videowand. Die Mura IPX-Produktreihe ist ideal für Kontrollräume, Digital Signage, AV-Präsentationen und andere Anwendungen, die Erfassung, Encoding, Streaming, Aufzeichnung, Decoding, Anzeige und Steuerung in hoher Dichte erfordern.

Größer ist manchmal besser, aber ganz unabhängig von der Größe der Videowand bieten die Matrox-Produktreihen die Flexibilität, Ihre Wunschlösung anzupassen. In Verbindung mit Mura IPX-Karten verbessern Produkte der Mura MPX Series Videowände und Bediener-Workstations mit universeller Aufzeichnungsunterstützung, erweiterter Videoverarbeitung und Netzwerkfunktionen in Konfigurationen mit bis zu 56 Ausgängen und noch mehr Eingängen. Eine Videowand verbessert die Sichtbarkeit in Unternehmenseinrichtungen ebenso wie bei Veranstaltungen oder Messen.

Das ist toll! Was kommt als Nächstes?

Besuchen Sie die Produktseiten für die Matrox C-Series und Matrox MuraControl, um mehr über diese Hardware- und Software-Lösungen zu erfahren, oder wenden Sie sich direkt an uns, um herauszufinden, wie wir Ihnen bei Ihrer nächsten Videowand-Installation helfen können.

Erfahren Sie mehr über die Matrox C-Series

Erfahren Sie mehr über Matrox MuraControl

Fordern Sie weitere Informationen an


*VLC: Lautstärke- und Wiedergabe-/Pause-Funktion.
†PowerPoint: Vorherige/nächste Folie; Umschalten von Wiedergabe/Pause für die Folie.
‡Maus und Tastatur. Weitere Informationen zur Anwendungskompatibilität finden Sie im MuraControl-Benutzerhandbuch und in den MuraControl-Versionshinweisen.




Now Shipping
Matrox C420 Now Shipping - Register to be Notified
Now Shipping
Matrox C680 Now Shipping - Contact Us About Matrox C680
Ausgewähltes Video
InfoComm 2015: C-Series Cards for Digital Signage & Control Rooms