de_top.jpg

Die Matrox Mura MPX Series unterstützt die Verkaufspräsentation von The Jet Business, dem ersten Verkaufsraum für Geschäftsflugzeuge auf Straßenebene

The Jet Business verwendet zur Präsentation von Geschäftsflugzeugen für seine Kunden 32 Monitore, die von Mura MPX-Videowand-Controller-Boards gesteuert werden


Mura MPX-Videowand-Controller-Boards in einem Flugzeugverkaufsraum

The Jet Business, der erste Verkaufsraum für Geschäftsflugzeuge auf Straßenebene, setzt die Revolution des Verkaufs von Geschäftsflugzeugen fort, indem es Controller-Boards der Matrox Mura MPX Series verwendet, um Inhalte für Kunden auf einer interaktiven Videowand mit 32 Monitoren aufzuzeichnen und wiederzugeben.

Der in Belgravia, einem der renommiertesten Stadtteile von London gelegene Verkaufsraum von The Jet Business verfolgt ein revolutionäres Konzept: das Schaufenster zeigt eine Replik der Kabine eines Airbus-Geschäftsflugzeugs (ACJ 319) in Originalgröße. Direkt daneben befindet sich die interaktive, von Matrox gesteuerte Videowand. Diese wurde von Candeo Vision integriert (mit Viastak als Subunternehmer und mit technischer Unterstützung von PSCo Technical Distribution). Beide bieten Kunden einen gründlichen Überblick über das Angebot, bevor sie ihren sprichwörtlichen Sprung über die Wolken wahr machen.

Ein neuer Flugplan

The Jet Business, der erste Verkaufsraum für Geschäftsflugzeuge der Welt, eröffnete im Januar 2012. Extrem potente Kunden wie Regierungsvertreter, Mitglieder königlicher Familien und einflussreiche Unternehmensführer können den Verkauf oder Kauf ihrer Geschäftsflugzeugs in absoluter Diskretion mit Experten und Analysten planen.

Die Kunden von The Jet Business können sich auf ein umfassendes Verkaufserlebnis verlassen, da die Verkaufs- und Forschungsmitarbeiter eine unabhängige und unparteiische Beratung liefern. Unter einem Dach werden potentielle Käufer zu zahlreichen auf dem Markt erhältlichen neuen und gebrauchten Geschäftsflugzeugen beraten. The Jet Business erleichtert das Verkaufserlebnis von Geschäftsflugzeugen, da das gesamte Modell auf die Reise des Kunden ausgerichtet ist.

Ein sehenswerter Film

Die Videowand selbst besteht aus 32 NEC-Monitoren, sodass sich eine Installation von der Höhe der Raumdecke ergibt.

Ein von Matrox geprüftes und von Candeo Vision integriertes HP-Controller-System zeigt die wichtigsten Daten wie Reichweite, Kraftstoffverbrauch, Geschwindigkeit und Anzahl der Sitzplätze an. Die Videowand ermöglicht zudem die Überlagerung der Umrisse aller erhältlichen Flugzeuge, um die Formen zu vergleichen sowie selbst von Kabinenquerschnitten in Originalgröße, um die Bewegungsfreiheit zu abschätzen zu können. Alles dient dazu, den Kunden die Auswahl des richtigen Flugzeugs zu erleichtern.

Ein Videowand-Kontrollturm in Ihren Händen

Ein Apple® iPad® bietet Kunden eine benutzerfreundliche Touchpanel-Benutzeroberfläche, über die sich auf alle die genannten Informationen zugreifen lässt. Die Inhalte werden auf den Monitoren wiedergegeben, nachdem die Befehle von dem iPad an eine benutzerspezifische lokale Mura MPX-App geleitet wurden. Diese wurde von Candeo Vision unter Verwendung der benutzerfreundlichen Mura-Netzwerk-API entwickelt, die im Mura MPX SDK (Software Development Kit) enthalten ist.

„Alle Inhalte werden innerhalb von benutzerspezifischen Vorlagen angezeigt, die für ultrahochauflösende Bildschirme entwickelt wurden“, erläutert Tom Makin, Systemintegrator bei Candeo Vision. „Die integrierte Spiegelung des iPad-Bildschirms wird über eine Schnittstelle mit dem Matrox Mura MPX-System erzielt, sodass die Größe und Sichtbarkeit der Überlagerung eines Apple Airplay-Fensters auf dem Bildschirm gesteuert werden kann.“

„Die Mura-API ermöglichte die vollständige Integration von Bild-in-Bild-Fenstern von AppleTV in unsere benutzerspezifische Anzeigesoftware“, ergänzt Alan Betts, Direktor bei Candeo Vision. „Die API wurde für die dynamische Erstellung der Layouts, die Verwaltung des Aufzeichnungsprozesses und die Steuerung der Fenstersichtbarkeit verwendet. Eine entscheidende API-Funktion war für uns die Möglichkeit, die Mura-Schnittstelle im Modus „Kein Hintergrund“ zu starten, sodass wir ein PiP-Fenster auf einem Windows-Desktop überlagern konnten.“

Von Grund auf

Die Mura-Netzwerk-API ermöglicht Integratoren wie Candeo Vision, auf einfache Weise ihre eigenen intuitiven Anwendungen für Endbenutzer zu entwickeln, damit diese ihr neuen Videowände problemlos steuern können.

„Die Dokumentation der Matrox Mura-API war verständlich, und der bereitgestellte .NET-Beispielcode bot eine solide Grundlage, auf der wir aufbauen konnten“, betont Betts. „Die Befehlszeilen-Telnet-Schnittstelle [die Netzwerk-API] hat sich für manuelle Feinabstimmung des Layouts und die Fernunterstützung ebenfalls als sehr hilfreich erwiesen.“

Infolgedessen wurde die Mura MPX-Netzwerk-API von The Jet Business übernommen, um die Entwicklung fortzuführen und den Verkaufsraum den kontinuierlich steigenden Anforderungen der Kunden anzupassen. Dies mag in Anbetracht des revolutionären Geschäftsmodells ein hoher Anspruch sein, der jedoch erfüllbar erscheint, solange der Himmel die Grenze darstellt.

Weitere Informationen

Die Videowand-Controller-Boards der Matrox Mura MPX Series liefern die Komponenten von skalierbaren Hochleistungsinstallationen, die selbst die anspruchsvollsten Anforderungen von Systemintegratoren erfüllen. Dank der Bereitstellung von hochauflösenden Ausgängen und hochauflösenden Eingängen ist Mura entscheidend für die Zusammenstellung von Lösungen von kleinen Präsentationssystemen mit nur einem Board bis zu großen Konfigurationen mit mehreren Boards zur Verwendung in Kontrollräumen oder für Digital Signage. Neue lüfterlose Modelle eliminieren Hintergrundgeräusche und sorgen für eine noch größere Zuverlässigkeit. HDCP-Konformität (High-bandwidth Digital Content Protection) ermöglicht unterdessen die Wiedergabe von kopiergeschützten Inhalten. Weitere Informationen erhalten Sie von Matrox Graphics.

Matrox und Produktnamen von Matrox sind eingetragene Marken und/oder Marken von Matrox Electronic Systems, Ltd. und/oder Matrox Graphics Inc. in Kanada und/oder anderen Ländern.
Alle weiteren Firmen- und Produktnamen sind eingetragene Marken der jeweiligen Inhaber.



Archivierte Pressemitteilungen
Ausgewähltes Produkt
Matrox Mura IPX Series: 
4K Capture and IP Encode/Decode
Ausgewählter Artikel
The Language of AV/IT is IP: 
Matrox leaders offer insights into 
the future of 4K over IP
Ausgewähltes Produkt
Matrox C-Series: Leistung trifft Flexibilität
Ausgewähltes Video
Ausgewähltes Video
Kundenerfolgsgeschichte
Icelandic National Broadcasting Service Selects Matrox Extio KVM Extenders