de_top.jpg

Sendungen ohne Störgeräusche

INBS (Icelandic National Broadcasting Service) wählt Matrox Extio KVM-Erweiterungseinheiten zur Bewältigung der Geräuschentwicklungs- und Stabilitätsprobleme


Die Organisation

Die öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt Islands, Icelandic National Broadcasting Service (INBS), ist eine unabhängige, öffentliche Rundfunkanstalt, die zwei Radiokanäle und einen Fernsehsender betreibt. INBS mit Sitz in Reykjavik betreibt auch drei regionale Radioprogramme und kommt gleichzeitig der öffentlichen Verpflichtung nach, Islands Sprache, Geschichte und Kulturerbe zu fördern.

Die Herausforderung

Da die veraltete Rundfunkausrüstung modernisiert werden sollte, stattete INBS alle acht Studios mit neuen Systemen aus, zu denen Playout-Server, Aufzeichnungsgeräte und Skript-PCs zählen, erforderte jedoch zusätzliche Workstation- und Serverunterstützung, sodass die Geräuschbelastung durch Lüfter und Festplatten merklich zunahm. Es stellt sich heraus, dass der höhere Geräuschpegel für die Studiomitarbeiter zu störend war, sodass INBS gezwungen war, die Hardware in designierte Rechnerräume, so genannte Central Technical Areas (CTAs), zu verlagern.

Obwohl der Geräuschpegel des Systems durch diese Verlagerung verringert wurde, richtete die jetzt gegebene Entfernung verheerenden Schaden bei den Peripheriegeräten der Benutzer an. Bei den USB-Controllern traten ständig nicht behebbare Fehler auf, die mitten in Aufnahme-, Bearbeitungs- oder Wiedergabesitzungen einen Neustart des Systems erforderten, was häufig zu bedeutenden Verzögerungen der Studioarbeit führte. Auch die Leistung der Computermonitore wurde durch die Entfernung beeinflusst, sodass die IT-Techniker von INBS rund um die Uhr im Einsatz waren, um fortwährend unscharfe Monitore zu justieren.

Um eine stabilere Arbeitsumgebung für Studio- und IT-Personal zu schaffen, suchte INBS nach einer Multimonitor-Erweiterungslösung, die eine ruhige Arbeitsumgebung bot, ohne die Leistung von Benutzerperipheriegeräten über die Entfernung zu beeinträchtigen.

Die Lösung

Auf der Suche nach einer Lösung, die die Anforderungen ihres speziellen Studiodesigns erfüllte, entdeckten die INBS-Direktoren am Matrox-Stand auf der International Broadcasting Convention (IBC) mit der Matrox Extio-Remote-Grafik-Unit (RGU) eine potenzielle Lösung. Die lüfterlose KVM-Erweiterungslösung, die mehrere Monitore und Benutzergeräte am physischen Desktop steuert, während sie durch ein bis zu 250 m langes Glasfaserkabel vom Computer getrennt ist, schien die Probleme von INBS zu lösen.

Nachdem sich INBS eine Extio-Unit für Testzwecke beschafft hatte, stellt man sofort Verbesserungen fest. Die lüfterlose Extio, die diskret in der Sendekabine installiert wurde, entwickelt keine wahrnehmbaren Geräusche und bietet dennoch Stabilität für Peripheriegeräte, nicht nur für die JL Cooper-Hardwarecontroller, sondern auch für andere USB-basierte Geräte, z. B. CD-Laufwerke, externe Festplatten und Speicher-Sticks. Dank der Extio PCI Express-Glasfasererweiterungstechnologie konnten die Workstations außerdem in den CTA-Räumen bleiben, da die Entfernung absolut keine negativen Auswirkungen auf die Workstation-Monitore hatte, weil die Extio-Units eine kristallklare Bildqualität mit Auflösungen von bis zu 1920 x 1200 pro Monitor liefern.

Das Ergebnis

Das neue INBS-Layout umfasst jetzt 25 mit Extio ausgestattete Workstations in acht Studios. Etwa die Hälfte der Workstations ist mit Extio F1220-Dual-Monitor-RGUs ausgestattet, die vom technischen Personal zu Aufnahmezwecken eingesetzt werden oder wenn ein Sprecher oder Techniker für bestimmte Sendeprojekte einen eigenen Monitor braucht. In den übrigen Stationen werden Extio F1400-Quad-Monitor-Units für Projekte verwendet, an denen vier Mitarbeiter beteiligt sind, die jeweils Skripts auf einem eigenen Monitor lesen oder verfolgen müssen.

„Nach dem ersten Testlauf waren wir zuversichtlich, dass der einzigartige Funktionsumfang von Extio uns helfen konnte, unsere Umgestaltungsziele zu erreichen“, berichtet Gunnar Gisli Gudnason, Abteilungsleiter Maintenance, Icelandic National Broadcasting Service. „Mit störfreien Studios, ultra-scharfen Monitoren und ordnungsgemäß funktionierender Hardware gehen weniger Beschwerden über Systemfehler denn je ein, und die Arbeitsumgebung ist für alle INBS-Mitarbeiter angenehmer und dadurch auch produktiver.“

Mit zufriedenen Mitarbeitern und einer technisch soliden Plattform kann sich INBS jetzt darauf konzentrieren, dem isländischen Publikum ohne Unterbrechungen die bestmöglichen Rundfunk- und Fernsehsendungen zu bieten!

Weitere Informationen

Die Matrox Extio-Serie ist ideal für Umgebungen, die Datensicherheit, geringe Wärmeemissionen, Geräuschlosigkeit und einen größeren Arbeitsbereich erfordern. Weitere Informationen erhalten Sie bei Matrox Graphics.




Archivierte Pressemitteilungen
Ausgewähltes Produkt
Matrox Mura IPX Series: 
4K Capture and IP Encode/Decode
Ausgewählter Artikel
The Language of AV/IT is IP: 
Matrox leaders offer insights into 
the future of 4K over IP
Ausgewähltes Produkt
Matrox C-Series: Leistung trifft Flexibilität
Ausgewähltes Video
Ausgewähltes Video
Kundenerfolgsgeschichte
Icelandic National Broadcasting Service Selects Matrox Extio KVM Extenders