de_top.jpg

Matrox präsentiert PCI Express-Grafikkarten der C-Serie mit 4 und 6 Anschlüssen

Die neue C-Serie umfasst die schnellste lüfterlose Karte mit vier Anschlüssen sowie eine hochleistungsfähige Karte mit sechs Anschlüssen mit Board-übergreifendem Framelock



Grafikkarten der Matrox C-Serie bieten eine
überragende Leistung, Stabilität und Zuverläs-
sigkeit für anspruchsvolle gewerbliche
Anwendungen.

MONTREAL — 10. September 2014 — Matrox® Graphics Inc. stellte heute die ersten beiden Karten der neuen Matrox C-Serie™ vor: die PCI Express®-Grafikkarten Matrox C420 mit vier Ausgängen und Matrox C680 mit sechs Ausgängen. Die C-Serie wurde für Stabilität, Zuverlässigkeit und erweiterte Multi-Display-Funktionen entwickelt. Beide Karten enthalten 2 GB integrierten Speicher und Mini DisplayPort-Anschlüsse. Sie bieten eine herausragende Leistung für Anwendungen in den Bereichen Kontrollräume, Digital Signage, Unternehmen, Industrie, Sicherheit, A/V und integrierte Systeme.

Die Matrox-Karte C420 mit vier Ausgängen in halber Bauhöhe bietet passive Kühlung für eine höhere Zuverlässigkeit und lautlosen Betrieb. Mit ihrer geringen Stromaufnahme ist sie perfekt für Systeme mit kleinem Formfaktor oder integrierte Systeme geeignet. Die einen Steckplatz einnehmende Matrox C680 unterstützt bis zu sechs Displays oder Projektoren. Durch die Kompatibilität mit den aktuellen Ultra-HD- und 4K-Panels ist die C680 eine vielseitige Lösung für Workstation-Setups mit mehreren Bildschirmen. Durch Einsetzen von zwei C680-Karten in einem System können weitere Displays unterstützt werden. Die Board-übergreifende Framelock-Funktion stellt sicher, dass alle Displays synchronisiert sind, um Versätze bei Digital Signage und Videowänden zu vermeiden.

Beide neue Videokarten funktionieren mit der stabilen Desktop-Verwaltungssoftware Matrox PowerDesk™ für Windows®, mit der Benutzer Multi-Display-Setups einfach konfigurieren und verwalten können. PowerDesk gibt Experten ein umfassendes Sortiment von Werkzeugen an die Hand, mit denen viele Display-Konfiguration gesteuert werden können, z. B. gestreckte oder unabhängige Desktops, Clone-Modus, Drehung, Bezel-Management und Kantenüberlappung. Mit den erweiterten Desktop-Verwaltungsfunktionen von Matrox können Benutzer außerdem festlegen, wo und wie Programmfenster auf dem Desktop angezeigt werden sollen. Mit diesem Produktivitätstool wird das Multi-Display-Erlebnis grundlegend verbessert.

„Mit dieser Einführung der C-Serie wird unsere Reihe von Multi-Display-Grafikkarten erweitert, sodass wir unseren Kunden Lösungen mit höherer Leistung und höhere Anzeigedichte anbieten können“, so Caroline Injoyan, Business Development Manager bei Matrox Graphics Inc. „Wir werden unsere professionellen Benutzer weiterhin mit technischem Premiumsupport, langen Produktlebenszyklen und der benutzerfreundlichen Desktop-Verwaltungssoftware PowerDesk unterstützen, wie es von Matrox erwartet wird.“

Hauptmerkmale der Matrox C-Serie

Matrox C-Series PCI Express-x16-Grafikkarten werden mit AMD™-GPUs entwickelt, die mit DirectX® 11.2, OpenGL® 4.4 und OpenCL™ 1.2 konform sind. Sichere Mini DisplayPort-Anschlüsse verhindern ein Lösen der Verkabelung. Die Matrox C420 in halber Bauhöhe unterstützt bis zu vier Displays mit einer maximalen Auflösung von 2560 x 1600. Die Matrox C680 unterstützt bis zu sechs Displays mit einer maximalen Auflösung von 4096 x 2160. Die Matrox C-Serie, die im Paket mit Matrox PowerDesk für Windows geliefert wird, ist mit den Betriebssystemen Microsoft® Windows 7, 8.1 und Linux® kompatibel.

Erleben Sie die Matrox C-Serie live auf der Security Essen 2014 (Halle 2.0, Stand 428) und der InfoComm MEA 2014 (Stand TA-535).

Verfügbarkeit

Die Karten der Matrox C-Serie sind ab dem 4. Quartal 2014 erhältlich. Registrieren Sie sich unter www.matrox.com/c-series/notification, um über aktuelle Neuigkeiten zur C-Serie informiert zu werden.

Informationen zu Matrox Graphics Inc.

Matrox Graphics ist ein globaler Hersteller zuverlässiger und hochwertiger ASICs, Boards, Appliances und Software. Unterstützt durch die firmeneigene Design-Expertise und einen dedizierten technischen Support liefern Produkte von Matrox unvergleichliche Werte bei Erfassung, Erweiterung, Verteilung und Anzeige. Matrox entwickelt seit 1976 hoch-qualitative Produkte, deren Technologie von Experten und Partnern auf der ganzen Welt vertraut wird. Matrox ist ein privat geführtes Unternehmen mit Sitz im kanadischen Montreal. Weitere Informationen finden Sie unter www.matrox.com/graphics/de.

Medienkontakt:

Janet Matey
Media Relations Manager
Tel: +1 (514) 822-6037

Matrox and Matrox product names are registered trademarks and/or trademarks of Matrox Electronic Systems, Ltd. and/or Matrox Graphics Inc. in Canada and/or other countries. AMD is a trademark of Advanced Micro Devices Inc. Linux® is the registered trademark of Linus Torvalds in the U.S. and other countries. OpenCL and the OpenCL logo are trademarks of Apple Inc. used by permission by Khronos. OpenGL® and the oval logo are trademarks or registered trademarks of Silicon Graphics, Inc. in the United States and/or other countries worldwide. Microsoft, DirectX, and Windows are registered trademarks of Microsoft Corporation in the U.S. and/or other countries. PCI Express ® is a registered trademark of PCI-SIG. All other company and product names are registered trademarks and/or trademarks of their respective owners.




Archivierte Pressemitteilungen
Ausgewähltes Produkt
Matrox Mura IPX Series: 
4K Capture and IP Encode/Decode
Ausgewählter Artikel
The Language of AV/IT is IP: 
Matrox leaders offer insights into 
the future of 4K over IP
Ausgewähltes Produkt
Matrox C-Series: Leistung trifft Flexibilität
Ausgewähltes Video
Ausgewähltes Video
Kundenerfolgsgeschichte
Icelandic National Broadcasting Service Selects Matrox Extio KVM Extenders