de_top.jpg

Die moderne Remote Desktop Management-Software von Matrox bietet verbesserte Multi-Monitor-Funktionen für virtuell gehostete Sitzungen

Die neue Software Remote PowerDesk und Remote PowerSpace wird nun auch von den Grafikkarten Matrox P690 mit besonders niedrigem Stromverbrauch unterstützt. Sie bietet eine Vielzahl einzigartiger, produktivitätssteigernder Funktionen für den professionellen Einsatz mit mehreren Displays.


Montreal, 6. August /PRNewswire – Matrox Graphics Inc. gibt bekannt, dass die Softwarelösungen Remote PowerDesk und Remote PowerSpace neben der Matrox Epica-Serie nun auch zusammen mit Matrox Grafikkarten der P690-Serie verwendet werden können. Diese Multi-Display-Software-Suites stellen umfassende Desktop-Management-Funktionen bereit, um die Arbeit mit Multi-Monitor-Desktops, die virtuell über die Protokolle RDP von Microsoft® oder ICA® von Citrix® gehostet werden, für den Benutzer zu verbessern.

Die Software Remote PowerDesk und Remote PowerSpace, die bisher nur zusammen mit Epica-Karten erhältlich war, bietet für jede Remote-Plattform mit P690-Add-in-Karten ein optimiertes Remote-Multi-Display-Erlebnis. Dank moderner Desktop-Management-Funktionen wie Desktop Divider, Fenstermaximierung auf einem einzigen Bildschirm, Speicherfunktion für Fensterpositionen und virtueller Arbeitsbereiche können die Benutzer das Verhalten von Anwendungen auf mehreren Monitoren individuell einstellen.

„In gehosteten Multi-Display-Sitzungen bietet unsere Remote-Software bessere Multi-Monitor-Funktionen als integrierte Grafiklösungen“, erklärt Mohamed Jivraj, Product Manager – Critical Decision Systems bei Matrox Graphics, Inc. „Neben einer verbesserten Fensterpositionierung auf mehreren Monitoren haben die Administratoren die Möglichkeit, für jeden Benutzer eigene Desktop-Einstellungen automatisch zu programmieren und zu konfigurieren. Dadurch lässt sich die Implementierung mehrerer Systeme individueller gestalten.“

Klassenbeste 2D-Bildqualität, vereinheitlichte Treiber und ein maximaler Stromverbrauch von 10–12 Watt machen die P690-Serie zur idealen Grafiklösung in „grünen“ Computerumgebungen sowie für Thin Clients, Fat Clients (Desktops) und Docking-Stationen.

Verfügbarkeit und Preis

Die Grafikkarten der P690-Serie von Matrox sind ab sofort weltweit bei unseren autorisierten Händlern erhältlich. Epica- und P690-Kunden erhalten die Software Remote PowerDesk und Remote PowerSpace kostenlos.

Einen Händler in Ihrer Nähe finden Sie unter www.matrox.com/graphics/wheretobuy. Die Software können Sie hier herunterladen: www.matrox.com/remote. Verkaufs- und Lizenzinformationen erhalten Sie telefonisch unter 1-800-361-1408 (Nordamerika) oder per E-Mail unter graphics@matrox.com.




Archivierte Pressemitteilungen
Ausgewähltes Produkt
Matrox Mura IPX Series: 
4K Capture and IP Encode/Decode
Ausgewählter Artikel
The Language of AV/IT is IP: 
Matrox leaders offer insights into 
the future of 4K over IP
Ausgewähltes Produkt
Matrox C-Series: Leistung trifft Flexibilität
Ausgewähltes Video
Ausgewähltes Video
Kundenerfolgsgeschichte
Icelandic National Broadcasting Service Selects Matrox Extio KVM Extenders